Kompakter MIG/MAG-Brenner

      Kompakter MIG/MAG-Brenner

      Ich möchte mir einen kompakten MIG/MAG-Brenner für KFZ-Anwendungen zulegen. Länge 3m, weil ich 0,6er Draht probieren will. Binzel MB 15 ist wohl der meistverkaufteste. Es gibt ja noch ein paar andere Hersteller, z.B. Holch, TBI, Trafimed, ... Was würdet Ihr nehmen?
      Meiner Meinung/Erfahrung nach kann man bei den hier aufgeführten Herstellern nix falsch machen, ggf. gibt es diesbezüglich Unterschiede bei der Form der Schweißbrenner ("Schwanenhals") und wie halt der Brenner und Taster in der Hand liegen, ist halt "Geschmackssache".
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth
      Hallo Rradler,

      ich kann dir da nur die Firma STAHLWERK ans Herz legen. Preis Leistung sind da einfach TOP!
      Wenn dein Gerät einen Eurozentralanschluss hat, sind die meisten Schlauchpakete ja kompatibel zu einander.
      Das passende Verschleißmaterial findest du dort auch.
      Bei Fragen hilft dir der Kundenservice sicherlich gerne weiter, einfach anrufen.

      LG

      BrettFavre4 wrote:

      Hallo Rradler,

      ich kann dir da nur die Firma STAHLWERK ans Herz legen. Preis Leistung sind da einfach TOP!
      Wenn dein Gerät einen Eurozentralanschluss hat, sind die meisten Schlauchpakete ja kompatibel zu einander.
      Das passende Verschleißmaterial findest du dort auch.
      Bei Fragen hilft dir der Kundenservice sicherlich gerne weiter, einfach anrufen.

      LG


      Da kann man "rradler" nur voll zustimmen und wer mehr über die Hintergründe wissen möchte bzw. mehr über "STAHLWERK Schweißgeräte Deutschland e.K." kann sich im nachfolgenden Link gerne informieren (ab Seite 2 weiter unten):

      Günstiges Gerät für Hobby und Gelegenheitsarbeiten


      und für BrettFavre4 war es wohl der letzte Beitrag hier im Forum g015.gif .
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth
      Das glaub ich jetzt nicht, ich wollte gerade "BrettFavre4" verbannen und mußte feststellen, daß die Mailadresse (Vor- und Nachname) mich sofort an die sogenannten Rechtsabteilung dieser Firma erinnerte.

      Und wenn es nicht gerade um Namens-Zwillinge handelt, dann würde diese Person gegen die Nutzungsbestimmungen des Forums verstoßen.

      Habe er/sie/es/wir/ihr/sie jetzt noch nicht gelöscht, vielleicht gibt es ja hier im Forum von dieser Person noch diesbzgl. eine zeitnahe Aufklärung.
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth
      Ich hab mir jetzt einen Binzel MB15 EVO PRO in Länge 3m gekauft. 3m, weil ich damit 0,6er Draht für Karossserieblech verwenden will.

      Ich hab den Brenner noch nicht ausprobiert, aber das ist wie ein Nichts in der Hand. Mein vorhandener Brenner (Eigenmarke von sb-schweissshop, war seinerzeit im Set mit meinem Rehm Synergic Pro2 dabei) ist sicher qualitativ einwandfrei, ist schon eine anderes Kaliber. Das ist dagegen wie der Kampf mit einer Anaconda.