Becker AC/DC TIG200E

  • Guten Tag,


    Ich bin neuling im WIG schweißen und habe ein Problem mit meinem Schweißgerät. Ich hab durch die Familie eine Becker AC/DC TIG200E bekommen. Online findet man leider nicht viele Infos dazu. Das Schweißgerät hat normalerweise eine HF-Zündung welche leider nicht funktioniert (funktioniert nur über Kontaktzündung).


    Mit Elektrik und Löten komm ich gut klar, jedoch weiß ich nicht genau welche Bauteile ich kontrollieren müsste um das Problem zu erkennen.


    Kann mir hier evtl jemand helfen?


    LG Shepard

  • Ich hab die Bilder auf imgbb hochgeladen


    https://ibb.co/7jSb7fX

    https://ibb.co/NnR0Z7D

    https://ibb.co/cNn7hHJ

    https://ibb.co/txFYSJb

    https://ibb.co/rvQXLNC

    https://ibb.co/pv0rkTj

    https://ibb.co/25VC5G8

    https://ibb.co/jkpkQny

    https://ibb.co/j30GPpL

    https://ibb.co/4SVSJKM


    Da das Gerät schon länger steht, kann mir dies leider keiner sagen.


    Einen Schalter an der Front exestiert nicht.


    Was mir beim Bilder schießen aufgefallen ist, ist das der Anschluss für den Brenner ein 7 Pin ist von dem auch 7 Kabel abgehen. Mein Brenner hat jedoch am 7pin Stecker nur 2 pins belegt. (https://ibb.co/NYsQBr1)


    Vielen Dank schonmal

  • Der erste Anlaufpunkt bei der HF Zündung der billigen Geräte der mir einfällt wäre mal die Funkenstrecke.

    Schweißgerät Zündung kleiner_autoscaled.jpg


    Diese sollte dort zu finden sein, der Pfeil hindeutet und im Wesentlichen aus zwei Blechen bestehen.

    Da sich auf dieser Platine Hochspanung befindet, bitte erst ein paar Minuten nachdem das Gerät ausgesteckt wurde anfassen.


    Der Abstand zwischen den beiden Elektroden sollte glaube ich bei ca.0,5mm liegen. Wenn die HF Zündung funktioniert und auch angesteuert wird, solltest du dann beim drücken des Tasters ein leises Summen hören und kleine blauen Funken überspringen sehen.


    PS: Bitte poste zukünftig die Fotos direkt im Forum. Sonst verschwinden die Fotos nach einiger Zeit wieder und der nächste findet nur noch tote Links.

  • Da kommt nichts durch die Leitung.

    Ja wenn da keine Eingangspannung beim HF Modul anliegt, gibt es auch keine HF Zündung.

    Prüfe mal die Leitungen, ob diese auch mit der Zeichnung übereinstimmen.

    Wenn diese stimmen, dann messe mal den Widerstand zwischen den Leitungen (Stecker abziehen) Bei sehr niedrigen Widerstand ist das ein Zeichen, dass das HF-Modul einen Kurzzschluss hat.


    Folie19.JPG

  • Ich hab erst DC dann AC gemessen.


    Schwarz und Grün sind angelötet an der HF Platine.


    Ich zähle mal die Farbenpaare auf. Manchmal verändert sich auch die Farbe nach dem Schrumpfschlauch...


    2x rot

    2x grün

    2x grün wird zu orange

    2x rot wird zu lila

    2x gelb

    2x blau

    2x gelb

    2x blau

    2x braun

    2x schwarz

    2x weiß


    Unser gelb und schwarz scheint eine wicklung zu sein. Das gelbe wird nach dem Schrumpfschlauch zu schwarz und verläuft neben dem schwarzen Kabel


    Auf dem ersten Bild habe ich die Rückseite fotografiert. Das freiliegende schwarze ist ein Masse Kabel.

  • Muss mich korrigieren. Habe nochmal oben am Stecker zwischen grün und gelb ac gemessen und es liegen 50v ac an. (ich denke mal das es 48v sein werden. Mein Multimeter ist nicht das beste)

  • Ich bin noch ein wenig verwirrt.

    1) Passt die Verdrahtung so wie am Bild ?

    2) Wann misst du die 48V~ am Stecker - und ist der Stecker an der Platine angesteckt?

    - wenn das Gerät eingeschaltet ist und die Brennertaste nicht gedrückt ist.

    - welche Spannung misst du, wenn die Brennertaste gedrückt wird.

    - hörst du ein Klacken von den Relais (1K2, 1K4), wenn die Brennertaste gerückt wird?


    Folie26.JPG

  • Das dicke schwarze Kabel geht von der HF Platine zum Trafo.

    Das schwarze und das gelbe Kabel sind eine Wicklung. Das schwarze hat einen höheren Querschnitt als der Rest und das gelbe geht auch auf den höheren Querschnitt. Von da aus geht das dünnere gelbe Kabel zum Stecker am Relais.


    Bei eingeschaltetem Gerät liegen 48v AC an. Beim betätigen der Brennertaste geht's runter auf 0v AC.


    Ich höre bei beiden Relais ein klacken.


    Kann die Verwirrung verstehen und bin dankbar für die Hilfe👍

  • Ok. Ganz habe ich es noch immer nicht verstanden, aber ich gehe davon aus, dass die Verkabelung so ist , wie auf meinem Bild dargestellt. Wie sieht es mit der grünen Leitung auf dem Bild aus. Sind das die beiden Enden?

    Aus meiner Sicht, müsste zwischen der schwarzen und grünen Leitung am HF-Modul beim Drücken der Brennertaste die 50V Wechselspannung anliegen. Miss nochmal nach.


    Und wenn du keine Spannung misst, dann

    trenne die grüne Leitung von der HF-Platine, und miss dann die Spannung zwischen der grünen und schwarzen Leitung.

  • Die grüne Leitung geht direkt von der HF Platine zum Stecker.


    Zwischen dem grünen und schwarzen Kabel an der HF-Platine liegen 48V AC beim betätigen des Brenners an (anscheinend hatte ich keinen sauberen Kontakt beim messen)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!