Aluminium Chassis WIG schweißen. Was ist da los?

  • Hallo

    Heute mal ein wenig Alu geschweißt.

    Ein alter Aral Tankanhänger.

    Der Tank hat einen angeschweißten Rahmen an dem die Achsen angeschraubt sind.

    Sowohl Tank als auch der Rahmen hat Beschädigungen, Risse, Löcher etc.


    Am Tank habe ich schon ein paar Bleche eingeschweißt, was ganz gut funktioniert hat. Erstes Bild.


    Am Rahmen (5mm) sollen Bleche angeschweißten werden. Das funktioniert aber nicht. Ich bekomme nicht mal ein vernünftiges Schweißbad hin.

    Es kocht und spritzt. Brennt eher Löcher rein als ein Schweißbad zu erzeugen. Siehe die letzten beiden Bilder.

    Woran kann das liegen und was kann ich machen?


    Ich habe zwischen 120 und 200A AC 50Hz und positive Halbwelle von neutral bis Anschlag versucht. Argon 4.6 12l/min

    Vorher mit Fächerscheibe blank geschliffen und mit Edelstahl Zopfbürste hinterher. Mit Aceton abgewischt.

    Genau wie auch am Tank.


    Und nein, der soll nicht mehr aud der Straße fahren.


    Viele Grüße Markus

    IMG_20210218_153620_autoscaled.jpgIMG_20210217_142955_autoscaled.jpgIMG_20210217_153507_autoscaled.jpgIMG_20210218_153248_autoscaled.jpgIMG_20210218_153303_autoscaled.jpg

  • Das Drama geht ja schon ohne Schweißdraht los.

    Bei den letzten beiden Bildern habe ich versucht nur mit dem WIG Brenner ein Schmelz ad hinzubekommen....

  • Servus,


    Der helle Niederschlag könnte ausdampfendes Zink sein, wenn es 7020er Alu ist. War der typische Zink-Geruch wahrnehmbar?

    Hab mit dem Material noch nichts zu tun gehabt, nur was ich so auf die Schnelle an Datenblättern gefunden hab wäre wohl MIG günstiger als WIG.


    Zum Thema Gasschutz, hast du so ein Messröhrchen zum Aufsetzen auf den Brenner? Kommt am Brenner das an, was am Druckminderer eingestellt ist?

    schöne Grüße
    Tommy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!