• Hallo mein Name ist Gerhard ich bin seit einer Stunde im Forum und habe schon eine Frage.Ich habe ein generalüberholtes CLOOS GLC 160 geerbt.Leider kann mir keiner etwas über das Gerät sagen.Bin gelernter Feinmechaniker habe also mit Schweissen nicht viel zutun gehabt.Vieleicht kann mir jemand helfen.Im voraus DANKE Gerd

  • Hallo Gerhard,
    was willst du wissen ?


    Das Cloos ist ein Profigerät. a025.gif
    Nicht mit irgendwelchem Baumarktkram zu vergleichen.


    Die Bezeichnung 160 sagt aus das es sich um ein Gerät handelt, das einen Schweißstrom von 160 A macht.
    Also ein relativ kleines Gerät.
    Ideal für Heimwerker, Autobastler usw.


    Ich habe selber lange Zeit mit solch einem Gerät Treppen- und Balkongeländer geschweißt, ein Top Teil.


    Stell doch mal ein Bild vom Typenschild ein, dann läßt sich näheres sagen.


    MfG Eisenbieger

  • Hallo Eisebieger
    Erst eimal vielen Dank für Deine Antwort.Ich werde das Gerät erst am 2 10 12 inSalzgitter abholen(Verwandschaftsbesuch).Mein Onkel hat mir versichert das das Gerät generalüberholt ist,neue Platinen Schlauchpaket usw.Von der Eifel nach Salzgitter,na ja.Hast Du mit dem Gerät schon mal Edelstahl geschweisst?
    Schönen Sonntag.
    Gerd

  • Hallo Gerhard,
    nein, Edelstahl habe ich mit der Maschine noch nicht geschweißt.


    Wenn du hochlegierte Stähle schweißen willst, brauchst du auf jedenfall entsprechenden Schweißdraht und das passende Gas z.B. Sagox 2K.
    Da die hochlegierten Schweißdrähte nicht so gut abschmelzen, könnte das mit der 160A Maschine knapp werden.
    Müsste aber gefühlt gerade so gehen. (Mit meiner 250er gehts sehr gut)
    Edelstahl wird oft mit Impulsmaschinen geschweißt, um sauberes spritzerfreies schweißen zu gewährleisten.


    Ganz wichtig !!!
    Wenn du tatsächlich VA schweißen willst, solltest du für eine entsprechende Schweißrauchabsaugung sorgen, weil die Schweißrauche hochgradig Krebserregend sind !!!
    (Chrom 6)
    (Kann mein toter Kollege bestätigen) :cry:


    Das ist beim WIG schweißen anders, weil die MAK Werte da deutlich niediger sind.


    Ansonsten erst mal Glückwunsch zu einer der besten Profimaschinen, die auf dem Markt sind.


    MfG Eisenbieger

  • Hallo Eisenbieger
    Ich möchte mich herzlich bei Dir Bedanken.Du hast mir sehr geholfen DANKE.Wenn ich das Gerät probiert habe werde ich Dir Bericht erstatten.Bis dahin
    alles Gute.
    m.f.g Gerhard

  • Hallo Gerhard,


    Ich habe auch ein GLC160 geerbt, allerdings wurde das Gerät neu lackiert ohne Beschriftung der Schalter ...

    Hättest du evtl noch die Bedingungsanleitung von deinem Gerät oder könntest Du mir bitte eine Nahaufnahme der Bediengsschalter schicken damit ich meine neu beschriften kann.

    Vielen Dank im Voraus,

    mfG

    Steve

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!