Sherman DIGITIG 200 AC/DC MULTIPULSE - jemand eine Meinung?

Unser Sponsor für das "Weihnachtsrätsel 2020"

(für ausführliche Informationen bitte auf den Banner klicken)

bfw_banner_728_90.png

Ob Neuling, Quereinsteiger/-in mit technischer Ausbildung oder Berufsrückkehrer/-in – wir machen Sie zum Schweiß-Profi.


  • Hallo Liebe Schweißergemeinde,


    bin seit längerem Mitleser und verfolge auch die ewig neu aufkommenden Wig AC/DC Kauf-Verwirrungen. Ich bin nun seit einiger Zeit auf der Suche nach einem günstigen AC/DC Gerät und wundere mich, dass das Sherman Digitig 200 AC/DC Multipulse recht selten bis garnicht erwähnt wird, bzw. nicht darauf eingegangen wird. Nach meinen ganzen Recherchen hakt es soweit alles ab was ich suche?!


    AC/DC, Einstellbarer Gasvor/nachlauf, AC-Balance UND sogar eine Spot-Welding Funktion. Nun die Frage: Wieso nicht zugreifen? Nur weil es aus Polen (China) kommt?


    Und noch kurz Hintergrundinformationen zu meinen Arbeiten: Ich baue vorwiegend Prototypen für Möbel und Leuchtendesign, bin gut unterwegs mit Wig, Mig und wenn's grob werden muss auch Elektrode. Ich schweiße ca. 5-10h die Woche. Bloß die Möglichkeit Aluminium zu schweißen fehlt mir noch zu meinem Glück - habe aber gerade keine 3000€ für ein Profigerät.


    Wenn jemand eine Meinung hat wäre ich sehr dankbar!


    Beste Grüße, Thorsten.


    PS: Stahlwerk habe ich eher schlechte Erfahrungen mit gemacht und Manni's hochgelobten gelben Brennern vertraue ich erst wenn jemand mal ein Video dazu macht in welchem es kein "Includes paid promotion" darin zu lesen gibt.

    ANZEIGE
  • Hallo.

    Das Sherman Digitig 200 AC/DC Multipulse heißt bei Weldinger nur WE 234P AC/DC. Ist die gleiche Kiste nur halt mit 230A. (siehe auch Sherman TIG AC/DC 200 Puls Multipro = Weldinger WE 204 P AC/ DC) Hab mal bei chinesischen Herstellern geschaut und siehe da, die bieten diese Schweißgeräte in 3 verschiedenen Ampere-Größen an. Da brauch man als Händler nur Kontakt aufnehmen und denen sagen, welche Farbe es haben, was draufstehen soll und vieleicht noch ein paar geringfügige Änderungen wie Schlauchpaket oder Kabellänge usw. Dann nur noch mindestens 50 Stück bestellen und schon werden die Geräte nach deinen Vorstellungen angemalt.


    Zu der Haltbarkeit kann ich dir leider auch nichts sagen, da ich selber Momentan auf der suche nach einem WIG AC DC digital-Gerät bin. Habe mich auch informiert und verglichen und bin jetzt auch bei diesem Gerät stehen geblieben. Ich werds aber denk ich von Weldinger kaufen, da ich einen direkten deutschsprachigen Ansprechpartner in Oranienburg (Haus & Werkstatt 24) hab und weil die seit letztem Jahr 5 Jahre Garantie auf ihre Geräte geben.

    ...ja ich weiß, Garantie ist nicht gleich Garantie, aber die Garantie bei denen beläuft sich zumindest auf die inneren Bauteile der Schweißanlage. Und da muss ich doch sagen, dass 5 Jahre in Deuschland besser sind als 2 Jahre in Polen.


    Wenn es dann aber trotzdem ein Gerät aus Polen sein soll (Hergestellt bestimmt auch in China), dann kannst du dir ja auch mal das "BI-Power AC-DC Puls 200A" von Welder Fantasy anschauen. Gefällt mir optisch sehr gut und es hat auch noch eine Synergie-Funktion mit grafischen Display.

    Bei diesem Gerät gibt es aber anscheinend nur eine Anleitung in Englisch, obwohl die Displaysprache wohl auf deutsch eingestellt werden kann und Erfahrungen gibts nur in polnischen Foren und dort sagt auch niemand etwas über die Haltbarkeit oder die Qualität. Die schreiben nur BlaBla --> gutes Gerät, gute Schweißergebnisse usw. Dies sagt m.M.n. aber nichts über die Haltbarkeit aus, da ja jedes auch noch so günstige Gerät zum Anfang (gut) schweißt.


    PS: Bei einer Kaufentscheidung wird dir leider niemend sagen: "Nimm das aus China oder nimm das aus China!" Weil m.M.n. fällt die Wahl nun mal bei der Suche nach einem günstigen Gerät auf ein China-Gerät, da die deutschen Merkenhersteller für den Hobby- oder Semi-professionellen Bereich zu teuer sind (oder man halt dieses Geld nicht bezahlen will/kann). Und bei China-Geräten ist es halt ein bisschen wie Lotto spielen. Mal bekommt man ein wirklich gutes Gerät, was auch einige Jahre hält und mal ist man nur damit beschäfftigt die Dinger umzutauschen oder reparieren zu lassen.

    Da steckt man halt nicht drin.


    Was für ein Gerät es nun letztendlich wird (Sherman, Weldinger, Stahlwerk, Ipotools, VectorWelding...usw) ist eigentlich egal. "Die kochen doch alle nur mit Wasser.";) Und wenn ich mir die Preise anschaue, die bei ähnlichen Geräten im ähnlichem Bereich liegen, dann geh ich mal davon aus, dass auch ziemlich die (qualitativ) gleichen Bauteile verbaut sind. Ich schaue mir an, ob es alles kann was ich möchte und ob es hier in Deutschland einen Ansprechpartner gibt, mit dem ich mich bei Problemen in Verbindung setzen kann.


    ...so, genug geredet:P

    Wünsche dir bei deiner Suche und Entscheidung viel Erfolg und

    ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiter helfen. Würde mich freuen, wenn du dich für ein Gerät entschieden hast, dass du deine Erfahrungen hier postest.


    Gruß

    dibyx

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!