Füllmenge einer neuen Gasflasche

      Also gut, ich werde versuchen ggfls. damit zu leben.
      Besonderen Dank an Thomas (BluesMan) für die sehr anschauliche und auch für einen Laien gut verständliche Erklärung.
      Bei der ersten Gasflasche waren die Armaturen schön dicht, so wie es sein soll. Für mich schwer nachvollziehbar warum und vor allen wodurch es jetzt nicht mehr 100 % dicht ist.
      Vielleicht wird's ja noch mit den bestellten neuen Dichtringen dicht.

      @ Retro - Wie ich schon schrieb, Flasche wird immer zugedreht und Lecksuchspray hat kein Egebnis gebracht.

      Manfred Weigl wrote:

      Dabei kann man das Röhrchen aus dem Druckreglergehäuse drehen, wodurch diese Einschraubung undicht werden kann.


      Danke für den Hinweis; das werde ich zusammen mit dem Einbau der neuen Dichtung prüfen.

      BG - Reinhard