Rehm invertig 460 GW zündet nicht

      Rehm invertig 460 GW zündet nicht

      Moin, ich habe mir ein gebrauchtes Invertig 460 GW gekauft.
      Es ist nicht direkt mit Rehm gelabelt, aber laut Rehm ist es von denen.

      E- Schweissen geht, bei Kontaktzündung (Test ohne Gas) klebt die Nadel am Werkstück - also kommt auch Strom.

      Nun hat der Klopper 2 Zündgeräte. Aus einem hängt schon geschmolzene Vergussmasse raus - das wird wohl hinne sein. Hat jemand sowas noch liegen - oder weiss jemand, ob man das nach dem Entfernen der Vergussmasse reparieren kann? Alternativen dazu soll es ja nicht geben - laut meiner Internet- Suche...
      Gruß Kai
      So - Diagnose - beide Zündgeräte defekt, Platine ok.
      Befinde mich nun auf der Suche nach mindestens einem Zündgerät, da ein gebrauchtes beim Bekannten zu haben ist.

      Hat hier jemand Erfahrung, Vergussmasse zu entfernen, ohne die Bauteile zu beschädigen?
      Vielleicht könnte man die Zündgeräte ja reparieren, wenn die Masse raus ist.
      Habe mal nen Oldtimer Lima-Regler mit nem Heissluftföhn freigelegt, war aber damals viel Arbeit - meine ich...