Optrel Neo P550 Problem

      Optrel Neo P550 Problem

      Moin in die Runde

      ich habe mir vor kurzen ein NEOp550 von Optrel zum gelegentlichen MAG Schweißen gekauft und ersetzt
      meinen billig Helm.

      ​Ich schweiße mit 40A und trage eine Lesebrille +2, mein Problem ist, das mir mit dem OptrelHelm auf Stufe 11 die Augen leicht brennen.
      Mit dem Billighelm auf Stufe 10 hatte ich solch ein Problem nicht.

      Jetzt Frage ich mich, was ich Falsch mache?
      Billighelm mit schlechter Sicht ohne Augenbrenner oder Optrelhelm gute Sicht mit Augenbrennen ist blöd.

      Bin für jeden Tipp Dankbar.

      Gruß Thomas
      Ich kann mir nur vorstellen, daß der Helm einen Defekt hat. MAG bei 40A ist laut BGI-Empfehlung Schutzstufe 8. Schutzstufe 11 ist ab 150A.

      bghm.de/uploads/tx_ttproducts/datasheet/BGI_553_03.pdf

      Bei meinem 8 Jahre alten Einsteigerhelm (9-13) habe ich Probleme auf der kleinsten Stufe 9 bei 40A was zu sehen, geht erst ab ca. 60A vernünftig. Bei 11 wäre es zappenduster. Ich schweiße auch mit Lesebrille.

      Also entweder der Helm hat einen Defekt oder die vom Schweißgerät angezeigten 40A sind keine 40A.
      Moin
      das mit den Stufen ist mir bekannt, habe Stufe 9-13 bei 9 oder 10 verblitze ich mir die Augen.
      Schweiße 0,8mm Blech im Kfz, denke das es wirklich 40A +-5A sind, bei 45A geht es durchs Blech durch.

      Ein defekt kann ich leider nicht ausschließen, testweise habe mal mit einem Gasbrenner getestet.
      Je nach Stufe wird es dunkler und scheint alles bestens zu funktionieren.

      Irgenwie vermute ich, das es an der Farbechten Kassette liegt in Verbindung mit meinen alten
      Augen.
      Für mich wäre es interessant mal zu erfahren ob jemand ein ähnliches Problem hatte und ob
      es eine Möglichkeit gibt einen Helm zu testen.
      Gruß Thomas
      Naja, aber Autogenschweißen wird ja mit viel geringerer Schutzstufe gemacht. Wenn man da noch was sieht ... Vielleicht hält der einfach die Schutzstufen nicht ein.

      Ich würde als erstes an Optrel schreiben und Dein Problem schildern. Du hast ja keinen Chinakracher gekauft, wo der Verkäufer mit den Achseln zucken wird.