Draht fördert schlecht - Dünneren Draht nehmen?

      Draht fördert schlecht - Dünneren Draht nehmen?

      Hallo,

      ich habe bei bei meinem SAF Safmig 340 BL (2 Rollen, eine nur angetrieben) leider noch Probleme mit hakendem Draht sobald das Paket nicht einwandfrei gerade liegt.

      ich nutze derzeit ein 4 Meter Binzel Schlauchpaket, wassergekühlt. Vorher ein 3 Meter luftgekühlt, da ging es ohne Probleme. Ich wollte nun Draht bestellen und erhoffe mir durch einen Wechsel auf 1mm Draht das es dann besser läuft, bisher ist 1.2mm drauf.

      Die Stahlseele habe ich schon gewechselt, brachte aber keine Besserung. Der Draht läuft aber auch recht stramm in der Seele. Gibt es da verschiedene Durchmesser?



      Beste Grüße,
      Christian

      Bastard wrote:

      Die Stahlseele habe ich schon gewechselt, brachte aber keine Besserung. Der Draht läuft aber auch recht stramm in der Seele. Gibt es da verschiedene Durchmesser?


      ja, gibt es. Farbliche Kennzeichnungen sind blau, rot und gelb bei den ummantelten Seelen. Natürlich gibt es die Seelen auch blank. Hoffe, dass du mit der Drahtspirale auch die Stromdüse gewechselt/an den 1,2er Draht angepasst hast.
      Ansonsten kann es sein, dass der Zweirollenvorschub generell Probleme mit Schlauchpaketen über 3m macht, bzw. dass dir dieses Problem trotz Drahtwechsel mit passender Seele und Stromdüse erhalten bleibt. Schau mal ob die Vorschubrollen evtl auch schon etwas verschlissen sind, wobei es dann mit den Kombi 1,0/1,2-Rollen mit dem schlankeren Draht noch schlechter werden dürfte. Passende Rollen für das SAF zu kriegen, dürfte ein Unding werden. Evtl. welche drehen und härten lassen oder du denkst evtl. über den Umbau auf einen 4-Rollen-Antrieb nach. Sowas kostet zwar einmalig nen guten Hunderter (wenn du nen besseren Vorschub nimmst) bis 150,-, aber dann hättest du zum einen das Problem mit der Ersatzteilbeschaffung und zum anderen die Probleme mit den Schlauchpaketen über 3m nicht mehr.

      Gruß!

      Andre
      Ja stimmt, ich hatte auch einmal ein Röwac, das mit 4m Schlauchpaket gut klargekommen ist. Da war der Drahtvorschub sehr solide. Es ist ja immer das Zusammenspiel aus Vorschub, Seele und Düse, das Probleme machen kann.
      Die Elektra Beckum Geräte hatten Probleme mit dem 4m Schlauchpaket. Dafür war der Drahtvorschub zu schlecht.
      Ich habe den 1mm Draht nun da, morgen werde ich mal testen. Die Seele kann ich dann auch vermessen.

      Der Drahtvorschubmotor hat 40 Volt und eine Nenndrehzahl von 190 U/min.
      mal gucken ob ich da was finde, für die SAF gibt es keine Rollen mehr zu kaufen.

      Ein Umbau wäre schon sehr interessant da ich sonst immer mit 1.2mm Schweiße. Auch für Alu wäre es toll denke ich.

      aber erstmal wird morgen getestet.