Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Hallo,

      ich wollte mal nachfragen, ob von Euch schon jemand solch "vollautomatische Spitzer" :blink1: ausprobiert hat.

      Ich meine damit die Dinger, welche es manchmal beim Discounter zu kaufen gibt und nicht die Profigeräte für über 1.000 Euro.
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      das ding kannst du galtt vergessen.du mußt jeden bohrer danach nochmal mit der hand nachschleifen.es gibt schon gute maschienen für sowas aber die kosten dann gleich mal etwas mehr und die frage ist dann ob sich das lohnt für eins zwei bohrer die man mal schleifen muß.da ist die von hand schleifen variante die beste.

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      ist ne kleine übungs sache.mußt es in der lehre lernen.damals hab ich abgekotzt und mir gedacht wozu ich das mal eines tages brauche aber mittlerweile hat sich es rausgestellt das es ganz praktisch ist. :lol:

      hier ne kleine anleitung
      autoschrauber.de/content/00010…ralbohrer-anschleifen.php
      aber das beste ist wenn es dir jemand kurz zeigt. eins zwei mal selber probiert und schon hast es aufn kasten!!!! a025.gif a025.gif a025.gif

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      "Olli" wrote:

      Da stellt sich die Frage:
      WIE SCHLEIFE ICH EINEN BOHRER RICHTIG AN ?
      Ehrlich gesagt ich weiß es nicht,jedenfalls nicht so richtig. :oops: :cry:


      Eigentlich wollte ich Dir ja die Arbeit des anschleifens überlassen p100.gif und ich "vergewaltige" solange dein Schweissgerät :flex: .
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Ich hatte auch mal so ein Gerät aus dem Discounter ,war nichts wert und hat nichts gebracht außer eine Narbe über dem rechten Auge,Als ich dem Ding noch eine Chance gab sich zu beweisen ,hat es sich in seine ganzen Bestandteile auf einmal zerlegt, g015.gif :evil: :evil: :zip: Das war nicht so das was ich mir Vorgestellt habe.
      Seither schleife ich mit der Hand oder Kauf mir neue Bohrer. g018.gif g018.gif daumen_blau.gif engelring.gif
      Gelber Schnee ist BÄH BÄH
      [ Bunte Grüße

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Das schleifen ist reine Übungssache. Wenn du so viel wie ich an meinem Rohrbieger bohren musstest, lernst du das von ganz alleine !

      Ich kann nur sagen, dass die Spitze nachher zentrisch sein muss. Außerdem hat der Bohrer doch zwei Teile und auf jedem Teil gibt es eine scharfe Kante die Schneidet und eine Kante am anderen Ende des Teils. Die Kante, welche nicht schneidet muss tiefer liegen als die scharfe Kante zum schneiden.

      Wie gesagt, kann ich das schlech erklären.

      "Betrachtet man einen Bohrer von der Seite, so ist deutlich zu sehen, wie die Freifläche nach hinten abfällt. Das ist existenziell wichtig, damit die Schneidenkante der höchste Punkt ist."
      MfG
      Marvin

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      "Jungschweißer" wrote:

      Das schleifen ist reine Übungssache. Wenn du so viel wie ich an meinem Rohrbieger bohren musstest, lernst du das von ganz alleine !

      Ich kann nur sagen, dass die Spitze nachher zentrisch sein muss. Außerdem hat der Bohrer doch zwei Teile und auf jedem Teil gibt es eine scharfe Kante die Schneidet und eine Kante am anderen Ende des Teils. Die Kante, welche nicht schneidet muss tiefer liegen als die scharfe Kante zum schneiden.

      Wie gesagt, kann ich das schlech erklären.

      "Betrachtet man einen Bohrer von der Seite, so ist deutlich zu sehen, wie die Freifläche nach hinten abfällt. Das ist existenziell wichtig, damit die Schneidenkante der höchste Punkt ist."


      Das weiß ich ja,mir gings eher um den Winkel der Hauptschneiden.Wenn du so viele male deinen Bohrer anschleifen musstest haste vieleicht was falsch gemacht.

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Ich muss mich berichtigen, ich schleife Bohrer bis 4 mm. Heute Abend wolllte ich es dann mal wissen. An Winkel halte ich immer so ca. 100° ein. Mittlerweile finde ich das anschleifen wie Fahrradfahren. Alle 3 Bohrer (4, 5 und 10 mm) , an denen ich mich veruscht habe, waren beim ersten Versuch scharf und zogen schöne Späne raus, verlernt man einfach nicht so leicht das anschleifen.

      Wo wir gerade beim Thema bohren sind, welche benutzt ihr denn so ? Ich banutze vorwiegend HSS Bohrer und bei VA die Titanüberzogenen Teile.
      MfG
      Marvin

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      Hi Manuel

      Wenn dein Bohrer eiert liegt es entweder daran das er krumm ist, deine Bohrmaschine einen Schlag hat. Spass beiseite :lol: . Was du mit eiern meinst ist schwer vorstellbar. Die vorigen Sachen kommen in Frage, aber es kann auch am Bohrer liegen. Entweder ist die Querschneide nicht mittig, die Hauptschneiden haben einen unterschiedlichen Winkel, oder beides.
      f050.gif
      Beste Grüße André

      Re: Bohrer anschleifen mit "Spitzer"

      "Manu" wrote:

      mir der hand versoche wird der nicht Zentrisch sondern eiert wie die sau herum.


      Das ist alles Übung. Bei mir saß das nach 15mal schleifen und ging ins Blut über. Das mit dem zentrischen musst du halt sehen. Einfach mal drüber gucken ! Wie heißt denn die Schneide, die hinter der Hauptschneide liegt ? Ich nenne sie mal x.
      Also, wenn du von der Seite auf den Bohrer guckst, ist es wichtig, das die Hauptschneide höher leigt, als x . Also muss die Linie von der Hauptschneide leicht zu x fallen und halt drauf gucken, ob der zentrisch ist und gut ist !

      Macht alles die Erfahrung !
      MfG
      Marvin