Search Results

Search results 1-20 of 360.

  • User Avatar

    Endkrater

    Obijan - - Schweissprozesse

    Post

    Jetzt könntest du noch versuchen, spaßeshalber mal umzupolen. Wenn die Nadel eh hin ist weil magnetisch. Ansonsten bleib ich dabei, mach da wo du am Ende den Kegel platzieren würdest ein kleines Loch oder eine Mulde hin. Oder ein anderes Schweißgerät probieren, wer weiß schon was bei deinem da reinkalibriert wurde.

  • User Avatar

    Endkrater

    Obijan - - Schweissprozesse

    Post

    Naja, wenn die Naht tiefer liegt, irgendwo muss das Material ja hin. Du könntest vielleicht auch am Ende der Naht, vor dem Schweißen, etwas Material wegbohren. Oder vielleicht bringt es auch was, die Masseklemme zu versetzen. Oder Doch pulsen und mit richtig Tempo schweißen?

  • User Avatar

    Frag doch deine Vermieterin mal, ob ihr die aktuelle Profilösung mal im Selbstversuch testen könnt. Schraubenschlüssel hast du doch, oder?

  • User Avatar

    Abzuholen im Baselland? Ich wäre mehr für die 2500, seit ich MAG mit 3 Phasen hab, bin ich irgendwie infiziert.

  • User Avatar

    Mit etwas Gedult und einem scharfen Sägeblatt bekommt man eine Mutter oder Gewindestange auch ziemlich schnell durch. Bis M20 dauert das mit etwas Übung keine halbe Stunde (durch Mutter + Gewindestange durch). Ich hab selbst ein ganzes Arsenal an Fahrrädern und da mach ich mir keine Illusion. Solange du keinen Kampfhund direkt an das Rad anbindest, gibt es immer eine Möglichkeit, das zu klauen. Auch leise. Aber wenn du bei der Variante mit der Gewindestange + Mutter bleiben willst: Du brauchst w…

  • User Avatar

    Jetzt mal abgesehen von dem Sonderfall AC bei genau 50Hz: Der technische Aufwand einer AC/DC Schweißstromquelle ist schon erheblich. Würde ich nicht bezahlen (und reparieren müssen) wollen, wenn nicht unbedingt erforderlich.

  • User Avatar

    WIG-Stäbe lagern

    Obijan - - Schweisszubehör

    Post

    Passen die in Gefrierbeutel? Da kannst du auch gleich den Großteil der Luft rausdrücken.

  • User Avatar

    Mit Alternative meine ich zum Beispiel das D-INV-200P. Oder irgendein anderes kleineres Gerät mit passenden technischen Daten. Jürgi: Nächste Frage wäre dann, wie die Hausinstallation aussieht. Hängt die Steckdose, an der das Schweißgerät betrieben werden soll, an der selben Phase wie Licht und Radio, wird es noch knapper.

  • User Avatar

    Ich hab grad einen längeren Text hier geschrieben, der war aber glaube ich zu offensiv formuliert. Ich will dich nicht angreifen, verstehe nur das höhere Ziel nicht. Warum ein Gerät kaufen, das ganz offensichtlich nicht an eine hiesige Steckdose gehört - selbst wenn es unter Ausnutzung der vorgeschriebenen Sicherheiten eine Weile lang funktionieren mag. Es sind doch Alternativen verfügbar.

  • User Avatar

    Gehen tut das - gibt ja auch 1-phasige CEE. Hast du sowas? Sonst ignorier doch einfach diesen ollen 32bit-Prozessor. Wenn du auf einen 50 Jahre alten Trafo einen ausrangierten Core i5 oder sowas draufklebst, hast du sogar 64bit. Besser schweißen tut die Kiste damit trotzdem nicht.

  • User Avatar

    26/33A Eingangsstrom... an 230V? Du liest aber hoffentlich schon selbst mit, was du da schreibst, oder?

  • User Avatar

    Wig Gerät am Generator

    Obijan - - Schweisserausrüstung

    Post

    ... lass dir unterschreiben, dass du ihn gewarnt hast

  • User Avatar

    Warum willst du denn unbedingt das Reinargon nehmen und nicht Mischgas? Letzteres ist doch bewährt und macht auch mehr Einbrand. Die 160A (und selbst wenn es am Ende nur 130A sein sollten) reichen für Auto auch lange aus - du musst dir dafür also auch keine Gedanken machen, wie du aus dem Schweißgerät mehr Saft rauswürgen kannst. Wir haben vor über 20 Jahren mal mit 130A eine gebrochene Frontladeranbaukonsole geschweißt, 25mm starkes Material und die Naht ungefähr 20cm lang. Hält auch bis heute …

  • User Avatar

    Ich konnte die Angabe auf der Drossel zwar nicht sehen, aber m steht für Milli und nicht für Micro. Letzteres wäre µ oder u für die Tippfaulen.

  • User Avatar

    Minimaler Biegeradius Stahlrohr

    Obijan - - Sonstiges

    Post

    Du könntest doch zumindest für Hydraulikrohre auch auf die Herstellerangaben zurückgreifen. Ich meine, dass ich beim Stöbern in Online-Katalogen regelmäßig über Angaben zu zulässigen Biegeradien gestolpert bin (könnte aber sein, dass das Schläuche waren)

  • User Avatar

    Hobbyausstattung

    Obijan - - Vorrichten

    Post

    Drehzahlverstellung hab ich noch nie vermisst - aber ich arbeite auch praktisch nie mit Fächerscheiben oder Polierequipment. Marke die ich empfehlen würde: Flex! Verglichen mit meiner (sehr alten) Bosch blau ist die leise und schlank, ohne dabei schwächer zu sein. Meine (neuere) grüne Bosch ist klobig und laut, wird auch etwas wärmer (verbrennen tut man sich aber nicht dran) und diese Antivibrationsgehäuse schlabbert wie ein Lämmerschwanz. Zwischendurch war auch mal eine Ryobi hier. DIE wurde ri…

  • User Avatar

    Vorausgesetzt der Druckminderer kann das ab: Flasche mit DruMi in einer (Bade)Wanne versenken und gucken wo es blubbert? Wenns zu langsam geht, mit Kamera.

  • User Avatar

    Das hängt vom Budget und deinen Anforderungen ab.

  • User Avatar

    Den O-Ring hab ich in dem Anschluss so zusammengequetscht, dass er hinterher eher I als O war. Die Dichtung ist nicht sicherheitskritisch - ansonsten würde ich da auch mehr Aufwand treiben. Dicht ist es jedenfalls

  • User Avatar

    Meistens bleibt bei mir der Druck sogar wochenlang hoch, obwohl ich immer nur das Flaschenventil zudrehe. Hin und wieder aber auch mal nicht. Dann schraub ich den Druckminderer von der Flasche und gucke, ob da irgendwo Dreck oder eine Macke ist. Oder ich friemel mir einen frischen O-Ring in den Anschluss (man könnte sich natürlich auch die passende Dichtung besorgen, aber O-Ringe hab ich da und bisher hat es damit auch geklappt)