Search Results

Search results 1-20 of 192.

  • User Avatar

    Minimaler Biegeradius Stahlrohr

    rradler - - Sonstiges

    Post

    Quote from motero: “ Liege ich faltsch oder hat der Umformungsgrad nichts mit der Bruchdehnung zu tun? ” M.E. ist das nicht so einfach. Versuche mal ein Ofenrohr o.ä. Dünnwandiges zu biegen. Da kriegst Du gar nichts gebogen. Das knickt sofort ein. Die Wandstärke spielt da auf jeden Fall eine Rolle.

  • User Avatar

    Hobbyausstattung

    rradler - - Vorrichten

    Post

    Problem bei Makita ist daß die Baumarktqualität keine extra Farbe hat wie bei Bosch. Aber daß die Makita Flex für 40 Euro nicht Profi ist sollte klar sein.

  • User Avatar

    Hobbyausstattung

    rradler - - Vorrichten

    Post

    Noch ein Rat: kauf mit Koffer. Ich hab meine Makita seinerzeit in der Pappschachtel gekauft und ärgere mich jetzt, weil ich sie nicht vernünftig aufräumen kann. Hab ein paar Elektrogeräte ohne Koffer (war zu geizig für den Aufpreis), die ich alle in eine Kiste schmeiße und ich mich regelmäßig über den Verhau ärgere. Vielleicht hast Du Dir ein anderes Lagerkonzept überlegt, aber ich finde ein Regal, in dem die Maschinen alle schön im Koffer verpackt drin stehen, am besten.

  • User Avatar

    Hobbyausstattung

    rradler - - Vorrichten

    Post

    Quote from Obijan: “Drehzahlverstellung hab ich noch nie vermisst - aber ich arbeite auch praktisch nie mit Fächerscheiben oder Polierequipment.” Drehzahlverstellung ist für mich ein Muß, da ich oft die CSD Reinigungsscheiben nutze ("Negerkekse"). Die sind ideal zum Farbe, Rost oder Walzzunder entfernen ohne Metall abzutragen. 11000 U/min ist für die zuviel, optimal sind das eher so 6000. Ich habe seit 15 Jahren das Spitzenmodell von Makita, nachdem ich mehrere Bosch grün in kurzer Zeit bei rein…

  • User Avatar

    Quote from reidiekl: “ In gut 2 Jahren ist dann die Flasche, ohne dass ich schweiße und ohne die Minderfüllmenge, wieder leer . ” Natürlich nicht! Du drehst doch das Flaschenventil zu. Es entweicht nur das bisschen Gas, das sich im Druckminderer befindet. Und wer seinen Druckminderer und alles was danach kommt schonen will, macht ohnehin nach jedem Schweißen alles drucklos.

  • User Avatar

    Quote from BluesMan: “ Der Unterschied bei Druckgasen ist die sogenannte "adiabate Verdichtung". " ” Bei Sauerstoffflaschen kommt noch hinzu, daß unter reiner Sauerstoffatmosphäre viele Substanzen schon bei Raumtemperatur zu brennen anfangen. So kann man sich mit dem Fett den Druckminderer absprengen.

  • User Avatar

    Quote from reidiekl: “ Geringe Leckage - ich weiß nicht? Je voller die Flasche, desto mehr entweicht. Das merkt man, wenn die Verschraubung gelöst wird und der Staudruck entweicht. Ich warte jetzt mal ab, ob die Dichtring-Erwärmung etwas gebracht hat. ” Hast Du schon mal überlegt, wieviel Gas zwischen Flasche und Gasminderer sind? Ein paar Kubikzentimeter. Du verlierst also vielleicht pro Stunde einen Kubikzentimeter. Deine Flasche hat 20000 Kubikzentimeter Inhalt.

  • User Avatar

    Vermutlich ist dann nach dem Druckminderer was nicht 100% dicht. Bei so einer geringen Leckrate ist das vollkommen egal.

  • User Avatar

    Quote from derdiek: “ Scheint aber normal zu sein: ” Nein, normal ist das nicht. Nicht bei einem Druckminderer mit Absperrventil auf der Ausgangsseite. Da testet man quasi nur die Dichtigkeit des Druckminderers und der Verschraubung zu Flasche. Was die in dem Artikel meinen ist was anderes: die lassen die Verbindung zum Schweißgerät offen. Und da kann es sein, daß der Druck mit der Zeit langsam abfällt, vornehmlich weil das Magnetventil nicht ganz dicht ist. Daher kann es sein, daß die Flasche n…

  • User Avatar

    Bei mir bleibt er stabil. Ich würde mich da aber nicht verrückt machen. So ein kleines Leck ist m.E. egal. Es ist auch nicht zu befürchten, daß durch den Venturieffekt Luft angesaugt wird.

  • User Avatar

    Quote from reidiekl: “Vielen Dank für Eure beiden Antworten. Habe auch noch flüssige Gewindedichtung Loxeal 53-14, aber mit dieser noch nicht gearbeitet. Wird die statt oder zusätzlich zu den üblichen Gewindedichtungen (Hanf, Teflon etc.) eingesetzt. Wäre eine Flüssigdichtung für 200 bar geeignet, sind ja keine "normalen" Drücke wie bei Hausinstallationen etc. ” 200 bar wird die nicht halten. Ich habe eine von Petec und die ist bis 18 bar angegeben. Kann mir nicht vorstellen, daß andere Flüssigd…

  • User Avatar

    Da ist dann vermutlich die Verschraubung zur Flasche undicht. Eventuell ein bisschen fester anziehen. Was hast Du denn da nach dem Druckminderer rangeschraubt - ich meine das Harris-Teil. Nachtrag: Kleine Undichtigkeiten findet man mit Seifenwasser - einfach den ganzen Druckminderer einsprühen und schauen wo sich Blasen bilden. Es gibt Lecksuchsprays, aber die sind im Prinzip nichts anderes.

  • User Avatar

    Quote from reidiekl: “ Wenn das Flaschenventil nicht ganz dicht wäre, dann sollten beim Händler, und auf dem Weg vom Abfüller dort hin, doch schon einiges an Gas mehr entwichen sein, als diese 5 %. Ich denke die Flasche steht dort auch eine Weile bis zum Verkauf an den Endkunden. Würde auch erwarten, dass vor oder bei der Befüllung die Flaschenventile jeweils auf Dichtheit geprüft werden. ” Kleines Leck halt, ein paar Bar pro Monat. Die Abfüllerrei ist ja Massenbetrieb und da geht um den Cent. I…

  • User Avatar

    Eventuell 5% zu wenig - also 2,50 Euro. Nicht schön, aber mich würde eher die Frage bewegen, ob eventuell das Ventil leicht undicht ist. Das halte ich für wahrscheinlicher, als daß in der Abfüllanlage zu wenig Gas eingefüllt wurde. Ich habe derzeit so eine Gasflasche, die man wie blöd zudrehen muß (was ja eigentlich nicht nötig sein sollte), sonst ist das Ventil nicht ganz dicht.

  • User Avatar

    Ok, dann werde ich 8m ordern. Die 30 Pfund Aufpreis sind sind ja nicht die Welt. Quote from Kalle-Ralle: “ PS: Meine MAG-Pakete sind auch alle länger (fünf Meter), weil vier ist hier vor Ort doof.” Bei MAG ist ja ein langes Schlauchpaket für den Drahtvorschub von Nachteil. Ich hab mein zusätzlich gekauften Binzel MB 15 Brenner extra mit 3m geordert, weil ich 0,6er Draht für Karosseriearbeiten damit nutze. Obs wirklich notwendig war, weiß ich nicht. Ich hatte bisher nicht die geringsten Vorschubp…

  • User Avatar

    Ich möchte mir für mein gebraucht gekauftes Oerlikon WIG-Schweißgerät einen neunen WIG-Brenner zulegen. Der alte Oerlikon-Brenner ist schwer und unflexibel und braucht spezielle Verschleißteile - einfach nicht mehr zeitgemäß. Nun habe ich mich auf Brenner von CK Worldwide eingeschossen, weil die am leichtesten und flexibelsten sind. Die gibts in UK bei R-Tech Welding Equipment zu einem guten Tarif zu bestellen. Also schnell noch vor dem BREXIT ordern. Soll ich 4m oder gleich 8m nehmen? Hat das l…

  • User Avatar

    Ich habe mal ein wenig rumgesucht: Kann es sein, daß dieser Brenneranschluß mit Gasdurchführung standardmäßig von Fronius verwendet wird?

  • User Avatar

    Welcher Schweißhelm ?

    rradler - - Schweisserausrüstung

    Post

    Ich kann den Böhler Guardian 62 empfehlen. M.E. für den Preis ein sehr guter Helm mit Echtfarbkassette - ist für ca. 150 Euro zu haben. Sicht auf den Schweißprozess ist 1A. Einzig die Hellstufe 4 ist ein Wehrmutstropfen.

  • User Avatar

    Hallo Tommy, ich will eigentlich nicht groß in den Oerlikon-Brenner reininvestieren. Ergonomisch ist der nicht so toll. Ich brauche nur Spannhülsengehäuse für die gängigen Größen - eventuell hat die der Oerlikon-Vertreter noch. Dann wäre der Brenner fürs Erste ok. Der Oerlikon-Vertreter hat von sich aus schon vorgeschlagen, ggf. den Brennerkopf zu tauschen, das wäre günstiger. Würde der wohl machen, wenn ich den Brenner vorbeibringe, aber ich bin da skeptisch. Ich hab einen Abitig Grip 26 in der…

  • User Avatar

    Ich war heute bei einem lokalen Schweißfachhändler. Leider ist das Zeug nicht Standard. Nur die Spannhülse, der weiße Isolator und die Gasdüse sind SR17. Brennerkappe und Spannhülsengehäuse sehend SR17 täuschend ähnlich, haben ein anderes Gewinde. Das schaut nach Regelgewinde aus, die SR17-Teile haben ein Feingewinde. Der Händler wußte nicht, ob man sowas irgendwo bekommt. So ein Mist! Das vorhandene Spannhülsengehäuse ist eigentlich für eine größere Elektrode - vermutlich 3,2 oder 4,0, aber kur…