Search Results

Search results 1-7 of 7.

  • User Avatar

    Hallo an Alle, zunächst mal einen herzlichen Dank für die rege Beteiligung am Fred. Mittlerweile hat mir der Importeur bestätigt, dass die neueren Baujahre schweißbar sind. Bei diesen Bauteilen dürfte der AL Anteil deutlich überwiegen. Das deckt sich auch mit meinen am gestrigen Tag gemachten Beobachtungen beim Kratztest mittels scharfen Schraubendreher. Die Fläche wird glänzend wie reines Al. Ich komme bei der Materialwahl z. B. auf Esab OK 5556 oder alternativ auf MTC MT-AlMg 4,5 MnZr 3.3546. …

  • User Avatar

    Hallo ? und Gruß nach WF, ich denke auch das der überwiegende Materialanteil aus Al besteht. Es wäre interessant zu wissen wie hoch der Mg Anteil im Werkstück ist, denn die üblichen Al Zusatzwerkstoffe haben fast alle schon einen geringen Mg Anteil dabei z. B. AlMg 4.5 bzw. AlMg 5. Einen der vorgenannten beiden hätte ich auf Rolle. Für einen etwas höhereren Mg Anteil spricht sicherlich der Umstand, dass das Werkstück allein von der Farbe gegenüber üblichen Aluminium deutlich grau gefärbt ist und…

  • User Avatar

    Hallo Tom, ich habe vorhin nochmal ein paar Fotos von den Schadstellen gemacht und stelle sie einfach mal ein. schweisserforum.de/index.php/A…521bf4c4d0f0e2996523372e8schweisserforum.de/index.php/A…521bf4c4d0f0e2996523372e8schweisserforum.de/index.php/A…521bf4c4d0f0e2996523372e8. Ich denke ich werde mal beim Hersteller nachfragen um welches Metall/ Material es sich handelt, da ich mir kaum vorstellen kann das es sich um reines Magnesium handelt. Wenn es wie Aluminium mit WIG geschweist werden mu…

  • User Avatar

    Hallo an Alle, ich bin der Olaf und hatte mich vor einiger zeit hier angemeldet und bislang die verschiedenen Themen hier im Forum verfolgt und mitgelesen, aber mich n. n. aktiv hier beteiligt. Habe selbst Erfahrung in der Anwendung von Elektrodenschweißung, Mig- Mag Schweißung, Autogen und in der Anwendung von Punktschweißzangen. Meine Erfahrung in Sachen Schweißen ist vielleicht als engagierter Anfänger zu bezeichnen. Habe sowohl umfangreiche Karosseriearbeiten an Schweller, Seitenteil, Bodenw…

  • User Avatar

    Iskravar 250 SC/4 Eco

    olly - - Schweissgeräte

    Post

    Hallo, ich habe einen Freund der hat ebenfalls ein 250 ger Iskravar. Er setzt es beruflich ein und daher ist er auf ein zuverlässiges Gerät angewiesen. Er hat das Schlauchpaket gegen ein Binzel getauscht und seitdem funktioniert das Gerät auch deutlich zuverlässiger. Ich hatte ebenfalls mit einem Iskravar geliebäugelt, jedoch relativiert sich der Preis wenn man mit im Paket enthaltene Komponenten durch hochwertigere tauschen muss. Insofern bin ich bei einem Trimig 250- 4S von Gys gelandet. Ich h…

  • User Avatar

    Habe meinen Druckminderer seit einiger Zeit wieder in Ordnung und kann ihn nutzen. Nach weiterer Prüfung hab ich festgestellt, dass das Flowmeter am Gewinde einen Haarriss hatte. Der Hersteller hat mir nach tel. Anruf unkompliziert einen Ersatz geschickt. Den werkseitigen O- Ring zur Abdichtung habe ich ebenfalls getauscht, jedoch habe ich mir im örtl. technischen Handel einen um 2/10 mm dickeren bei gleichem Außendurchmesser besorgt und diesen verbaut da der Haarriss am defekten Flowmeter durch…

  • User Avatar

    Hallo, habe ein Problem mit meinem Druckminderer. Wollte heute mein MIG/ MAG Gerät nutzen und habe ein Gasleck an meinem Kayser Ecomat 2000 im Bereich des Schauglases festgestellt. Hab es noch mit Lecksuchspray exakt lokalisieren können und anschließend das Schauglas demontiert und den Sitz gereinigt. Leider habe ich es nicht abgedichtet bekommen, da es zusätzlich zum O- Ring welcher im Gehäuse sitzt noch mit speziellem Gewindedichtmittel eingeklebt ist. Es ist zwar noch Garantie auf dem Druckmi…