Welches MIG für KFZ Blech?

Unser Sponsor für das "Weihnachtsrätsel 2020"

(für ausführliche Informationen bitte auf den Banner klicken)

bfw_banner_728_90.png

Ob Neuling, Quereinsteiger/-in mit technischer Ausbildung oder Berufsrückkehrer/-in – wir machen Sie zum Schweiß-Profi.


  • Hallo zusammen,

    gestern hat sich mein 3E 185 MIG verabschiedet: Das Relais welches den Gasfluss steuert ist defekt. Man könnte das zwar reparieren, aber bei dünnen Blechen hatte ich immer Schwierigkeiten, da ich auch auf der kleinsten Stufe eher Löcher fabriziert habe. Kann an meinen Schweisskünsten liegen, aber ich hoffe dass das mit einem "moderneren" Gerät auch besser wird. Ich habe vor 20 Jahren einen einwöchigen Kurs gemacht, seither schweisse ich paar mal im Jahr. Nun startet aber meine VW Käfer Restauration, und ich würde gern ein neues Gerät anschaffen. Die Randbedingungen sind:

    - MIG

    - KFZ Stahlblech

    - dicker als max. 5mm schweisse ich eigentlich nie

    - Gewicht egal

    - gern synergische Steuerung, da ich mich mit der Einstellung immer schwer tue

    - Budget um 1000€

    - neu oder gebraucht


    Bei den Neugeräten hätte ich nun GYS im Visier, von den renommierten à la Merkle, Lorch,... gibts leider meist nur teuren Schrott (meiner Meinung nach). Zumindest bei den Kleinanzeigen in meinem Umkreis. Oder sollte man eher bei Maschinensucher o.ä. suchen?


    Was meint ihr, worauf ich bei den dünnen Blechen achten muss? Wie weit muss der Schweissstrom runter gehen? Sind die China Geräte hier geeignet? Bei dickerem Material liest man viel Gutes über die günstigen Geräte.....


    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Alex

    ANZEIGE
  • Würde zu erfi raten

    ERFI Evomotive 220-4 "KFZ" MIG MAG Schutzgas Schweißgerät

    Würde preislich passen



    Aber gibt von allen namhaften Herstellern anständige Geräte dafür

    Tipischer UR-BAYER

  • Danke Andy für den Tip. Das Erfi gibts um 1300€, das ist wirklich Oberobergrenze. Aber interessant mit der Abstufung für dünne Bleche. Ist das so, dass man gezielt darauf achten muss, auch Dünnblech schweissen zu können? Sprich dass das Gerät weit runter geht beim Schweisstrom? Meine Bekannten schweissen alle mit Einhell, Müde und Co und meinen, dass das gut funktioniert.....

    VG

    Alex

  • Hallo,

    bei einem MIG/MAG vorwiegend im KFZ Bereich eingesetzt, würde ich schauen, dass das Gerät auch MIG-Löten (CuSI 3) kann. Aber neu unter 1k€ bekommt man (fast) keine. Aufpassen musst du bei den

    Chinageräten. Haben oft sehr moderne Bedienungselemente, aber der min. MIG/MAG Schweißstrom geht da oft von 35A-50A weg. Auch wenn in der Beschreibung was anderes (z.B.) 15A steht. Immer schauen, dass man ein Bild vom Typenschild sieht. Dabei handelt es meistens um Multiprozess Maschinen. Und bei dem min. Schweißstrom, wird da sehr gerne der min. WIG-Schweißstrom angegeben.

    Schweißgerät und Zubehör für Karosseriearbeiten


    Gruß

  • Vielen Dank, guter Tip! MIG Löten kenne ich gar nicht. muss mal recherchieren....

    Ich hab gesehen, dass z.B. das EWM Picomig bereits bei 5A los geht. Das hört sich natürlich schon toll an, aber leider nicht meine Preisklasse... Ab wie viel Ampere lassen sich z.B. 0,8er Bleche gut schweissen?


    VG
    Alex

  • Mir wurde auch das GYS Multipearl 211-4 angeboten. Hintergrund bei diesem Angebot ist, dass ich mir auch schon überlegt habe, zukünftig auch WIG schweissen zu können. Das GYS geht laut Hersteller bis 20A runter. Wäre das ausreichend?


    Oder günstiger wäre die China Fraktion von Weldinger, welche auch bis 20A (auf dem Papier) runter gehen, und um 800€ sogar Puls mitbringen.....


    VG
    Alex

  • Naja mit Mig löten betrifft eher Rahmen und tragende teile wo Kombinationen von Stählen oder Stahl/Aluminium "wo du sowiso nix machen darfst !!!(!ohne schein ect.) sind nicht wie man hin und wieder liest Kohlenstoff stahl , sondern Z.B Docol Stahl von SSab und die werden auch geschweißt !!

    Sprich Mig Löten am Auto brauchst nicht als Laie !!!

  • bei der genannten Geräte würde ich zu ERFI Greifen !! Marken teil /Top Preisleistung !! ,Macht genau das was es soll, und ist auch mit 100% Sicherheit das wertigste gerät von Allen hier aufgezählten Geräten

    Tipischer UR-BAYER

  • Ich hatte schon 3 Erfi Mag Geräte zur Reparatur hier...2x war der Hauptrtrafo defekt, einma der Gleichrichter.

    Gruß, BK

    bei der genannten Geräte würde ich zu ERFI Greifen !! Marken teil /Top Preisleistung !! ,Macht genau das was es soll, und ist auch mit 100% Sicherheit das wertigste gerät von Allen hier aufgezählten Geräten

  • Schweißstrom 50-315 Ampere

    Und Strom Aufnahme vom Schweißgerät 20 Ampere ( bei max 315 Ampere Schweißstrom) 380volt

    Aber 50 Ampere ist für deine Zwecke zu hoch nach p Mal Daumen Formel 1,2 Blech

    Tipischer UR-BAYER

  • Also für mich wäre das viel zu groß.

    1) ist wahrscheinlich ein wassergekühlter Brenner vom Typ MB501 dabei.

    2) Vorschubrollen können 1.0/1.2mm sein.


    Du musst es umrüsten auf 0.8 Draht.


    Gruß

  • Draht wäre nicht das Problem , aber Wasserkühlung , großer schwerer Brenner , dann kein cee16 Anschluss sondern größer , Mann bekommt meist ab 400 Ampere de Kisten billiger , aber eher nix für dich

    Tipischer UR-BAYER

  • Was haltet ihr vom kleinen Kemppi minarcmig evo 200?

    Netzspannung 1~ 50/60 Hz 230 V ± 15 %

    Sicherung (träge) 16A

    Mindestleistung des Generators 4,2 kVA

    Schweißstrombereich 20 A/15 V – 200 A/26 V

    Leistung 35 % ED 200 A/24 V

    Leistung 60 % ED 160 A/22 V

    Leistung 100 % ED 120 A/20 V

    Leerlaufspannung 70 – 75 V

    Betriebstemperaturbereich -20 bis +40 oC

    Außenabmessungen L x B x H 450 × 227 × 368 mm

    Gewicht (ohne Zubehör) 13 kg

    Schutzklasse IP23S

    Standard IEC 60974-1, IEC 60974-5, IEC 60974-10, IEC 61000-3-12

    Gewicht der Drahtspule (max.) 5 kg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!