Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      STAHLWERK AC / DC WIG MMA 200 PULS

      Kurze Info zu meiner ersten Erfahrung mit einem Ebay - Händler/Verkäufer vor dem Kauf.

      Wollte mir einen AC/DC Inverter von Stahlwerk kaufen und mich vorher über die Ausführung vergewissern.

      Denn auf der Seite von Stahlwerk war der Inverter mit der Schutzart IP 21 und das gleiche Gerät bei Ebay mit IP 23 ausgewiesen.
      Das machte mich stutzig und ich habe den Ebay-Verkäufer nach der Konformitätserklärung, bzw. der Prüforganisation nachgefragt und folgende Antwort erhalten:
      *************************
      Hallo xxxxx,

      Guten Abend,
      ich wüste nicht, was Sie das Interessiert von wem die
      Dokumente ausgestellt wurden.
      Entweder Sie kaufen das Gerät oder lassen
      es.
      Schönen ABend.

      -ben-royal

      **************************

      Das ist ja nicht gerade die feine Art. Normal ist der Händler verpflichtet die Erklärung vorzulegen, bzw. nachzuweisen.
      Deutsche Schweißgeräte haben immer eine Konformitätserklärung dabei, meist vom TÜV ausgestellt.
      Nun werde ich wohl auf den China-Kracher verzichten.
      Hat jemand ein Gerät von Stahlwerk gekauft, war eine Erklärung dabei? :book:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lincoln“ ()

      Re: STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      also dazu: lieber die finger weg von sowas... (im allgemeinen) und dann würd ich eiskalt zurückschreiben: "ok bei solch einer einer aussage kaufe ich mir lieber ein richtiges gerät von einem richtigen händler der noch was son service und kundenfreundlichkeit versteht und nebenbei mal gesagt, sind sie verpflichtet sowas auszusellen.........

      also wenn du son teil unbedingt haben willst, such mal bei ebay, die dinger sehen alle gleich aus, haben nur nen anderen namenm. und eig ist es ja egal ob das gerät blau, grün oder rot ist.
      MfG Tim
      Rechtschreibfehler sind Special-Effects meiner Tastatur!

      Re: STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      Guten Morgen.

      Ben Royal ist ein Ebay Händler. Trotz der guten Bewertungen mit 99,9%, würde ich aufgrund der o.g. Aussage nichts bei Ihm kaufen.

      Du kannst direkt an den Hersteller gehen, der hat sogar einen eigenen Shop bei dem jedermann einkaufen kann.

      Dort bekommst du auch sicher die Auskünfte die du haben möchtest.

      Aber je nach Preisvorstellung würde ich dir zu einem guten Gebrauchtgerät raten anstatt des Chinakrachers.

      Gruß
      Dirk
      LORCH HT 220 DC

      Re: STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      Eratmal ein Hallo von einem Neuzugang.

      Da ich seit kurzem daheim Hobbymässig so einen Chinakracher nutze kann ich vielleicht eine Antwort auf die Ursprüngliche Frage geben.
      Ich habe eben ein Stahlwerk 200 AC/DC Puls S (neue Serie "S").
      Der Hersteller in China ShenZehn Stahlwerk Welding Technology Co., Ltd..
      Das Certificate of Conformity ist ausgestellt von SchenZehn LCS Compliane testing Laboratry Ltd. (LCS-cert.com) mit der Reference No: LCS1108161928E vom August 2011
      So wie ich das sehe, heist die Stadt ShenZen, was allem andren den Namen gegeben hatt.
      Dann ist noch ein LVD Compliance Cerificate dabei, ausgestellt von Denford Garage;Denford, Kettring, Northants, NN14 4EQ, England

      Meines WIssen ist BenRoyal und Stalwerk-Schweissgeräte die gleiche Person/Firma.....
      Habe keine Probleme gehabt bei Telefon-Fragen vor Kauf (Ok. die Certificate Fragen hatte ich nicht).
      Bin bis jetzt zufrieden, bis auf einen komischen Druckminderer hatt alles gepasst.
      Habe davor bei einem Bekannten mit einem Telwin erste Erfahrungen gesammélt, und meine Ergebnisse sehen bei beiden Geräten gleich(schlecht) aus, was aber auf die Mangelnde Erfahrung meiner Einer beruht :oops:

      Hoffe gehelft zu haben
      Tom

      Re: STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      Vielen Dank für die Antworten.


      "Dirk" schrieb:

      Guten Morgen.

      Ben Royal ist ein Ebay Händler. Trotz der guten Bewertungen mit 99,9%, würde ich aufgrund der o.g. Aussage nichts bei Ihm kaufen.
      So ist es!

      Ich habe zuvor mit Stahlwerk telefoniert und um eine Info gebeten. Leider hat es nicht geklappt eine Antwort zu bekommen, man würde mir per Email antworten. Die Email seht ihr oben.

      Einige von euch sind leider etwas blauäugig, denn ein Schweißgerät kann auch zum Unfall führen, wenn es nicht richtig verdrahtet ist oder die Anschlüsse verwechselt wurden, abgesehen vom Leistungsumfang und der Haltbarkeit. Immerhin handelt es sich bei dem Gerät um eine Preisklasse von 700- 800 Euro.

      Der Hersteller muß dem Gerät eine Konformitätserklärung beifügen, in der er bestätigt, alle für dieses Gerät zutreffenden Normen einzuhalten.
      Dies ist für Schweißgeräte insbesondere die DIN EN 60974. Dafür ist die Erklärung auch da.
      Ist keine Konformitätserklärung gem. den gültigen Standards vorhanden, darf das Gerät in D. nicht verkauft oder betrieben werden.
      Stellt sich nach dem Kauf heraus, dass das Gerät nicht den Angaben entspricht, ist das ein Rückgabegrund.
      Passiert etwas, was auf falsche Angaben zurückzuführen ist, (z.B. Stromschlag wegen falsch angegebener Schutzklasse), ist der Händler bzw. Hersteller dafür haftbar, aber auch der Betreiber, wenn er bewusst solch ein Gerät einsetzt.
      Welches Vertrauen man den China- oder Ltd Zertifikaten schenkt, bleibt privat jedem überlassen , jedoch beim industriellen Einsatz wird es sehr problematisch. Bei Schäden haftet normal der Betreiber, dann der Hersteller und der sitzt womöglich in einer Garage in Shen Zen.

      Weshalb sind deutsche Geräte denn teurer? Die haben eine Zulassung gem. DIN-EN..., sind meist vom TÜV zertifiziert und gem. VDE geprüft. Das kostet halt auch Geld. Beim Rasenmäher, Staubsauger oder PKW ist die Sicherheit z. B. kein Diskussionspunkt. Weshalb sind deutsche Geräte auch in China so beliebt, da sie sicher und zuverlässig sind? Ich versuche auch zu sparen, jedoch nicht um jeden Preis.

      Re: Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Pu

      Hab die Bilder in deiner Galerie gesehen. 60% ED @ 200 Ampere a049.gif

      Da muss ich aber laut husten! Ich frage mich doch immer wieder, warum unsere besten Hersteller die mehr als das 4 fache kosten, das einfach nicht gebacken kriegen.
      Die haben trotz des hohen Preises gerade mal 35 - 40 ED @ max. Strom ! 8)

      Bei den Chinadingern wird gelogen das sich die Balken biegen. Kann ja schon sein, 60 % ED @ -15 Grad Celsius :P

      Über vertauschte Kabel liest man bei Stahlwerk sehr oft.

      Gruß
      Dirk
      LORCH HT 220 DC

      Re: STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Puls?

      "Lincoln" schrieb:


      Ich habe zuvor mit Stahlwerk telefoniert und um eine Info gebeten. Leider hat es nicht geklappt eine Antwort zu bekommen, man würde mir per Email antworten. Die Email seht ihr oben.


      Sende mir bitte einmal das komplette Mail zu: info@schweisserforum.de

      "Lincoln" schrieb:


      Der Hersteller muß dem Gerät eine Konformitätserklärung beifügen, in der er bestätigt, alle für dieses Gerät zutreffenden Normen einzuhalten.
      Dies ist für Schweißgeräte insbesondere die DIN EN 60974. Dafür ist die Erklärung auch da.
      Ist keine Konformitätserklärung gem. den gültigen Standards vorhanden, darf das Gerät in D. nicht verkauft oder betrieben werden.
      Stellt sich nach dem Kauf heraus, dass das Gerät nicht den Angaben entspricht, ist das ein Rückgabegrund.

      Der Hersteller ist verpflichtet seine Geräte Normgerecht in den Verkehr zu bringen, daß es so ist, wird mit dem DIN-Zeichen, GS-Zeichen und dem VDE-Zeichen, welche an den Geräten angebracht sind bestätigt, was vollkommend ausreichend ist. Die Zeichen darf er natürlich nur aufbringen wenn er Zertifiziert ist.
      Die DIN EN 60974 gilt für Schweißstromquellen zum Lichtbogenschweißen und für verwandte Prozesse für den gewerblichen Betrieb. Eine Wiederholungsprüfungen von Lichtbogenschweißeinrichtungen findet dann jährlich, oder nach Fehlerhäufigkeit auch öfters, nach DIN VDE 0544-4 statt, die sogenannte UVV-Überprüfung (ca. 35 Euro/Gerät).

      "Lincoln" schrieb:


      Welches Vertrauen man den China- oder Ltd Zertifikaten schenkt, bleibt privat jedem überlassen , jedoch beim industriellen Einsatz wird es sehr problematisch. Bei Schäden haftet normal der Betreiber, dann der Hersteller und der sitzt womöglich in einer Garage in Shen Zen.

      Es spielt keine Rolle wo ein Zertifikat ausgestellt wird, solange die Normen eingehalten werden und der Akkreditierungstelle für die Konformitätsbewertung die Kompetenz bestätigt bekommen hat.

      "Lincoln" schrieb:


      Weshalb sind deutsche Geräte denn teurer? Die haben eine Zulassung gem. DIN-EN..., sind meist vom TÜV zertifiziert und gem. VDE geprüft. Das kostet halt auch Geld. Ich .

      Es liegt definitiv nicht daran.
      Mit freundlichen Grüssen
      Gernoth

      Re: Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Pu

      @Gernoth

      Wäre das eine Frage in unserer Raterunde gewesen, hättest du die vollen 5 Punkte verdient! d032.gif

      Ob sich ein Betrieb ein Stahlwerk, Gys oder ESS kauft, ist völlig egal. Das Gerät muss die Zulassung für das jeweilige Land in dem es betrieben wird haben.
      Da gibt es kein Unterschied zwischen privat und gewerblich. Gott sei Dank gibt es die von dir bereits erwähnte UVV-Prüfung...

      Gruß
      Dirk
      LORCH HT 220 DC

      Re: Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Pu

      "Dirk" schrieb:

      Hab die Bilder in deiner Galerie gesehen. 60% ED @ 200 Ampere a049.gif

      Da muss ich aber laut husten! Ich frage mich doch immer wieder, warum unsere besten Hersteller die mehr als das 4 fache kosten, das einfach nicht gebacken kriegen.
      Die haben trotz des hohen Preises gerade mal 35 - 40 ED @ max. Strom ! 8)

      Bei den Chinadingern wird gelogen das sich die Balken biegen. Kann ja schon sein, 60 % ED @ -15 Grad Celsius :P

      Über vertauschte Kabel liest man bei Stahlwerk sehr oft.

      Gruß
      Dirk

      Das sehe ich gar nicht so problematisch an im Hobbybereich.
      Aber was man ja immer wieder vergisst, das der Brenner ja noch niedriger ist in ED als das Gerät.
      Wenn ich mich errinnern kann bei 35% ED bei AC 200.
      Wer viel und Profihaft schweisst, wird an einem Profigerät nicht vorbei kommen.
      Mein Bekannter (Schlosser, Telwin daheim) hat heute das Gerät probiert, und seine Meinung war, für den Preis ok.
      Wenn es noch länger als die 5 Jahre Garantie (bzw. den Vertragspartner dann noch gibt) hält, dann reicht es für den Sporadischen Hausgebrauch

      Re: Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Pu

      "fuchs" schrieb:

      Aber was man ja immer wieder vergisst, das der Brenner ja noch niedriger ist in ED als das Gerät.
      Wenn ich mich errinnern kann bei 35% ED bei AC 200.


      Das stimmt. Aber 35% ED @ 200 Ampere AC schafft nicht einmal das hochwertige Schlauchpaket von Binzel.
      Da muss schon was Wassergekühltes her!
      LORCH HT 220 DC

      Re: Konformitätserklärung für STAHLWERK WIG AC/DC WIG 200 Pu

      Hallo hab vor mir auch so ein Chinaböller zu holen will mit mma Schweißen das im Preis verglaeichbare Geräte nich viel Leistung bringn was die Einschaltdauer angeht. Hat von euch schon einer negative erfahrung gesammmelt mit der MMA funktion?

      Heim schrieb:

      gekauft die Maschine schweißt genau wie eine Maschine für 3000 EUR. Danke und immer wider gerne wir werden noch mal kaufen von Deutschland
      wir haben die Maschine geprüft kein Problem ich schweiße mit der Maschine 30 mm Decke ALU auch keine Problem Konformitätserklärung für was ihr müsste erst schweißen lernen !


      Den Beitrag halte ich für einen reinen Werbebeitrag!
      Wenn Du, wie Du behauptest als zertifizierter Schweißer 30mm starkes Aluminium verschweißt würdest Du wissen, dass es ohne Normenkonformes Schweißgerät keinen Stempel auf die Schweißnaht gibt. Das ist in EU so und da kommst auch Du nicht darum herum.

      www