Metallbearbeitung in Ecuador

      Metallbearbeitung in Ecuador

      Hallo Schweisser

      Ich bin momentan gerade am reisen in Südamerika. Die Reise ist insgesamt 6 Monate lang. Jetzt gerade bin ich mit meiner Freundin in Quito Ecuador und lerne Spanisch. Ich habe den Direktor der Schule gefragt ob es hier Industrie gibt welche ich besichtigen könnte. Zufällig gibt es in der nähe der Schule (2 min zu Fuss) eine Art Industriezone für Metallbearbeitung. Hier werden Schränke und  Küchengeräte für Restaurants hergestellt. Die Küchengeräte sind alle Gaskocher. Gas ist billig in Ecuador. Für eine Flasche bezahlt man 1.8 Dollar. Die Flasche reicht für ein einen Monat. Als vergleich der Strom würde ca 30 Dollar im Monat kosten fürs kochen. 

      Die ganze Industrie ist in kleine garagenähnliche Firmen aufgeteilt. Hier sind viele selbstständig oder haben 1-3 Mitarbeiter. Es wird geschweisst, geflext und gebogen. Alles ohne irgendwelchen Arbeitsschutz. Wenn man so zuschaut kann man sich nicht vorstellen dass da was gescheites dabei rauskommt. Aber das finale Produkt, der Küchenherd, sieht erstaunlich gut aus.

      Was meint ihr Schweisser dazu? Ist teilweise schon krass was da so abgeht. Ich werd vom Zuschauen schon Blind.

      Hier ein Video: 
      Dateien