Gaspreise und Bezugsquellen

      Gaspreise und Bezugsquellen

      Hallo liebe Forenmitglieder,

      meine erste 20 L Argongasfüllung neigt nach meinen erst kürzlich aufgenommenen Schweißübungen schon ihrem Ende. Nein, viel habe ich noch nicht geschweißt und auch noch viel zu wenig geübt. trotzdem ist das Ende der Gasfüllung in Bälde zu erwarten.

      Meine erste Gasflasche (sog. Eigentumsflasche ohne Firmenprägung) habe ich gefüllt im Internet gekauft, war sehr günstig und mit Versand frei Haus.

      Wo tauscht Ihr Eure leeren Flasche bzw. laßt diese wieder füllen?
      Was ist ein günstiger Preis für eine 20 L Füllung Argon 4.6?


      Teilweise werden richtige Mondpreise für Gasfüllungen aufgerufen oder die Eigentumsflaschen erst gar nicht getauscht.

      Habe auch schon irgendwo vernommen, dass die Flasche nicht vollständig entleert sein darf, da sie sonst nicht zurückgenommen wird - stimmt das ???
      Wie erkenne ich ggfls. den ?geforderten? noch ausreichenden "Rest"füllstand?

      Beste Grüße - Reinhard
      Hallo Reinhard,
      es gibt eine Firma zu denen man die Flasche liefern lassen kann und bekommt sie befüllt wieder zurück. Ist wesentlich billiger als wieder und wieder eine Eigentumsflasche zu kaufen. Schau mal in der Bucht nach: Argon Füllung.
      Für eine 10 Liter 4.6er Flaschenfüllung berechnet er 59 Euro inkl. Rückversand.

      Zur Zeit habe ich bei mir die Möglichkeit meine leere Flasche dem Nachbarn zu geben, der eine Schlosserei hat. Ich bekomme sie dort auf volle 200 Bar für 30 Euro gefüllt. Er macht das nicht selbst, sondern hat einen Service der die leeren Flaschen ein mal pro Woche holt, befüllt und wieder liefert.
      Nur möchte ich nicht ständig dort auf der Matte stehen und überlege mir enrsthaft eine 50 Liter Flasche zu kaufen.
      Ich habe meine Flaschen bisher immer leer gemacht, war bisher nie ein Problem solange noch TÜV drauf war.

      Noch ein bisschen Rechnerei:
      20 Liter x 200 Bar = 4000 Liter Inhalt. bei rund 10 Liter / Minute sind das 400 Minuten Betriebszeit.
      Natürlich verkürzt sich diese, weil beim drücken der Brennertaste geht Gas verloren (Thema Druckminderer hattest du ja schon angesprochen) Gas Vor- und Nachströmzeit u.s.w.
      Ein Gassparventil werde ich mir noch zulegen und habe mir statt des 8m Schlauchpaketes ein 4m Schlauchpaket zugelgt. Das reicht für meine 7m x 3m Werkstatt völlig aus.

      Gruß Dirk
      LORCH HT 220 DC

      Dirk schrieb:

      20 Liter x 200 Bar = 4000 Liter Inhalt. bei rund 10 Liter / Minute sind das 400 Minuten Betriebszeit.


      Hallo Dirk,

      habe nur noch ca. 50 bar Druck auf der Flasche. Also 300 Mintuten geschweißt = 5 Stunden!?
      Gefühlsmäßig, wenn ich das so überhaupt abschätzen kann, war es bisher höchstens 1 Stunde reine Schweißzeit. Deswegen habe ich mir auch dieses Gas-Sparventil zugelegt, da ich einen viel zu hohen Gasverbrauch vermute. Aber damit gibt es schon die nächsten Probleme. Siehe auch den letzten Beitrag hier: Anfänferfrage - Schnellkupplung statt Schlauchtülle
      Zu dem noch niemand geantwotet hat, Du hast auch eine PN.

      Beste Grüße - Reinhard

      P.S. 30 € für 20 oder 10 Liter Argon?
      Für eine 10 Liter Flasche da ich "Gutmensch" vor einem Jahr eine 50 Liter Flasche verschenkt habe :(
      Eine weitere 10 Liter Flasche habe ich mit einem Lorch Inverter verkauft, eine weitere Flasche habe ich bei Verkauf meiner EWM Tetrix 230 AC/DC Maschine als Bonus oben drauf gelegt. Naja.... passiert mir nicht nochmal...

      Gruß
      Dirk
      LORCH HT 220 DC
      10 L-Flaschen lohnen sich von den Füllkosten wohl gar nicht. Es sei denn für besondere Aufgaben, wenn einem das Gewicht der 20 L-Flasche zu viel ist. Die 50 L-Flasche ist wohl mehr stationär zu verwenden und war mir zu schwer, vor allem wenn die Schweißausstattung mobil / fahrbar sein soll.
      Ich denke die 20 L-Fasche ist ein guter Kompromiss und die Füllung soll im Baumart um die 45 € kosten - sind das übliche / günstige Preise? Der Liter Milch ist jedenfalls deutlich billiger ;) .

      Gruß - Reinhard
      Moin reidiekl.

      Keine 300 Meter von meiner Werkstatt wech ist eine Fa. für techn. Gase.
      Als guter Nachbar hab‘ ich da die Preise angefragt.
      Fazit. Mein Gas kaufe ich weiter im Baumarkt beim „Bauhaus“
      Die haben bis Samstag abends 20.00 Uhr auf. Durch den Drive-In sehr praktisch, auch bei schlechtem Wetter...
      Preis für die Füllung 20 Liter etwa 50 € brutto.
      Die Kaufflasche (Eigentum also) wird immer, beim Tausch, verrechnet. Ist also eine Nullsumme. Die neue Flasche hat wieder TÜV, also auch da kein Problem.

      Beste Wünsche, JePuneT337