Umbau Schweisstisch

      Umbau Schweisstisch

      Hallo in die Runde.
      Ich habe einen kleinen gebrauchten und selbstgebauten Schweisstisch günstig erstanden und möchte ein paar Änderungen daran vornehmen.
      Der Tisch hat als Arbetsplatte eine ca.10mm starke Blechtafel aus Stahl.
      Da ich den aber vorwiegende für CrNi und Alu nutzen möchte, möchte ich die Platte mit eine 2-3mm starken CrNi Tafel aufdoppeln.
      Die Platte soll mit der Grundplatte im Randbereich an einigen stellen mit kurzen Raupen verschweisst werden.
      Hat jemand eine Idee wie ich die Grundplatte im Vorwege an der Oberseite vor Korrosion schützen kann bevor ich die Deckplatte aufschweisse?
      Der Tisch wird in einem Bereich stehen wo auch Luftfeuchtigkeit dran kommen kann und ich möchte nicht das es zwischen zu Feuchtigkeitseinschlüssen kommt.

      Eine Idee wäre die Stahlplatte vorher mit Owatrol Öl zu Falzversiegelung zu behandeln. Wird aber wahrscheinlich in dem Bereich an dem ich danach die Platten verschweisse verbrennen bzw. müsste ich aussparen.
      Andere Idee wäre eine ganz dünne Silikonraupe im Randbereich rund um die Platte bevor ich die VA Platte aufsetze. Birgt aber das gleich Problem an den Stellen wo beide Platten verschweisst werden sollen.

      Oder doch lieber beide Platten mit ein paar VA-Senkkopfschrauben miteinander verschrauben und auf das verschweissen verzichten?

      Bin für Anregungen offen.



      Gesendet von iPhone 7 mit Tapatalk
      Servus,

      neben dem, dass das bspw. Öl nicht verbrennt, hätte die verschraubte Variante für mich den Charm dass man a) den Korrosionszustand kontrollieren und evtl. nacharbeiten kann und b), wenn du doch ab und zu "schwarzes" Material hast könntest du den Tisch vergleichsweise einfach auf "schwarz" umbauen
      schöne Grüße
      Tommy