Bitte um Fachmännische Hilfe.

      Bitte um Fachmännische Hilfe.

      Hallo, ich habe ein Lastenfahrrad gekauft von Troy.
      Das Gestell worauf die Box gebaut wird habe ich gestern bekommen und möchte anhand Bildern euch fragen, ob Uhr diesen Nähten Vertrauen würdet?
      Die Winkel sind punktiert und an einer Seite sind 2 schon abgegangen.
      Ich erkenne zwar gute Schweißnähte, weiß aber nicht wieviel diese aushalten können.


      Maximal Belastung der Box ist 150 kg
      Material ist kein alu, dafür ist es zu schwer, also ein Baustahl.

      Die Nähte an den die Radaufhängung ist, sehen
      Gut aus.
      Am Fahrrad selbst sehen sie auch gut aus.

      Das Problem ist, wenn ich Garantie beanspruche, befürchte ich, das wieder so etwas ankommt, da es aus Holland stammt.
      Sollte ich lieber um Nachlass bitten und dies bei einer Firma nacharbeiten lassen?

      Viele Dank für eure Mühe

      Gruß Sascha
      Dateien
      die üblichen MAG Schrott-Nähte wie bei fast allen Produkten im nicht geregelten Bereich (z.B. an Bürostühle, Schreibtischen usw. ) aber selbst an vielen Teilen im Fahrzeugbau zu bewundern im Akkord geschweißt viel Strom und irgendwie in die Ecke gerotzt . Mit Schweißen hat das nicht viel zu tun aber leider weitgehend üblich...
      statistisch gesehen wird es halten, was aber nicht ausschließt, dass einzelne Nähte durchaus ausfallen können oder auch werden, wer soll das beurteilen die Nahte sind nicht geprüft und von einer "Bewertungsgruppe" möchte ich da auch nicht sprechen, sind alles Kehlnähte die in die Ecke gerotzt wurden. Normalerweise werden sie halten wenn sie die Kante getroffen haben da sie durch Länge und a Maß die Belastung deutlich erreichen werden, wenn sie nicht getroffen haben oder nen Bindefehler drin ist dann nicht meist haben solche Nähte Probleme mit der Dauerfestigkeit auf Grund von Kerbwirkung oder sie "knöpfen aus" Steife kurze Naht mit großem a Maß auf relativ dünnem Blech.

      Die Nähte alle ausarbeiten und "schön schweißen" lassen kostet ein Vermögen, da ist ordentlich neu bauen wohl deutlich günstiger!