Welcher schweißdraht?

      Welcher schweißdraht?

      Hallo liebe Schweißforum gemeinde,
      Ich steh momentan vor dem Problem welchen Schweißdraht ich für mein MAG Gerät nutzen soll?
      Ich Schweißen normale S235JR und 355 Stahl von Material Stärke 2mm bis hin zu 20mm.

      Ich habe mal hier und da was gefunden im Netz aber keine richtige Antwort.

      Mit freundlichen Grüßen


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Is cool, wenn man 1,6 schweißen kann, aber für die meisten Alltagsanwendungen dann doch etwas heftig. Hast du sonst keine kleineren Vorschubrollen? 0,8 und 1,0 ist auf jeden Fall sinnvoll zu haben. Was ist es denn für ein Gerät?

      Für stinknormalen Schwarzstahl reicht meiner Meinung nach - wie das Retro schon geschrieben hat - SG2.

      Gruß!

      Welcher schweißdraht?

      Also Vorschubrollen hab ich 0,8-1,2mm da. Mir war halt nur unklar was besser wer, weil will ja nicht ständig die Drahtseile tauschen. Und mein Gerät ist ziemlich alt und hat halt nur ein Typenschild wo nur die Spannungen für die Stufen und Ampere Angaben steht.

      Könnte man auch mit den normalen SG2 Draht auch Hardox oder Weldox miteinander verschweißen?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Servus,

      ich würde bei den genannten Materialstärken auch nen 1,0er nehmen, damit kann man auch mal die 20 mm ausfahren, auf der anderen Seite gehen 2 mm auch noch ok.

      Über den 0,8er würd ich nachdenken wenn es doch unter 2 mm gehen soll oder du dich größtenteils unter 6 mm bewegst, dann muss man aber ganz klar sagen dass dann >=10 mm nicht so das gelbe vom Ei ist.
      Den 1,2er würd ich in Erwägung ziehen wenn du hauptsächlich über 10 mm unterwegs bist oder dein Gerät voll ausnutzen willst, dann ist aber umgekehrt weniger als 3 mm nicht so das Wahre.

      Noch ne andere Frage, wenn dein Gerät obenraus so viel Power hat, steht da was drauf was dann die kleinste Einstellung ist?

      Was HARDOX/WELDOX betrifft, schau mal das PDF hier, um welche Sorte mit welchen Blechdicken geht dir genau?
      schöne Grüße
      Tommy

      Welcher schweißdraht?

      Also fängt von 0 an und geht bis 340 und Max mit 60% ED ist 425A

      Und bekommt man mit dem 1,0mm Schweißdraht mehr einbrannt also Flachernähte bei einer kehlnaht als wie mit einem 0,8 mit prozentualen kleineren Vorschub beim 1,0mm Draht trotz selber Ampere, weil der dickere Draht müsste ja länger halten trotz geringeren Vorschub?

      Gruß



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Wenn du bei dem leistungsstarken Gerät trotzdem ziemlich runter gehen kannst ist das ja nicht schlecht, bitte nicht falsch verstehen, meine Frage hat darauf abgezielt ob ein 0,8er überhaupt Sinn macht (Hab bspw. schon Geräte gesehen die obenraus knapp 600 A liefern, dafür gehts unten erst bei 150...160 A los).

      Bei annähernd gleicher Leistungseinstellung und gleicher Lichtbogenart schenkt sich das nicht viel, wie gesagt ich würde hier den 1,0er als Allrounder sehen, aber ebenfalls wie gesagt im Hinterkopf behalten dass er auch irgendwo seine Grenzen hat, bei deutlich unter 2 mm Materialstärke oder deutlich über 300 A Schweißstrom.
      schöne Grüße
      Tommy