Wartung von Priv. genutzten Schweißgerät / Empfehlung?

      Wartung von Priv. genutzten Schweißgerät / Empfehlung?

      Hallo,

      ich habe mir vor guten 1,5 Jahren ein neues Rehm Synergic pro 230-4 gekauft.
      Das schweißgerät wird nur von mir privat daheim genutzt, daher keine Auflagen bezüglich Prüfung.

      pro Jahr verbrauche ich rund 30kg schweißdraht (2 Rollen)

      Was sind denn eure Empfehlungen,
      oder wie treibt es Ihr bezüglich der Wartung?
      Das war natürlich schon eine finanzielle
      Investition welche längerfristig noch gut funktionieren sollte.

      Vielen dank für eure Infos im Voraus

      viele Grüße

      Wartung von Priv. genutzten Schweißgerät / Empfehlung?

      Ab und an mal auspusten und ggf. Mal den Korbspulenhalter schmieren. Sonst gibt es da wohl kaum etwas zu warten. Die Verschleissteile wie Stromröhrchen, Düsen, Rollen und Seele werden halt dann getauscht wenn sie verschlissen sind. Aber das fällt ja nicht unter Wartung.
      Kühlmittel hat das Ding ja auch nicht.


      Gesendet von iPhone 7 mit Tapatalk
      Insofern ein verzahnter Vorschub eingebaut ist, freut sich der ab und an auch über das Säubern und etwas Fett (nicht die Vorschubrollen selbst, sondern die Verzahnung).
      Mit dem Auspusten von Geräten sollte man vorsichtig sein, wobei verblasener Metallstaub an den "richtigen" Stellen schon des Öfteren zu anschließend defekten Geräten geführt hat. Besser ist es sich einen weichen Pinsel zu besorgen und die Elektronik zunächst vorsichtig zu reinigen. Dann noch vorsichtig auspusten und gut ist.
      Zudem würde ich das Schlauchpaket nach dem Verbrauch einer Korbspule immer mal abmontieren und die Führungsspirale gegen die Drahtlaufrichtung durchpusten.
      In den Rehm-Maschinen sind glaub ich die Korbspulensysteme (Dorn, Bremse, Adapter) von Wollnitzke verbaut. Die sollte man nicht fetten, wobei ich das von Hr. Wollnitzke selbst weiß, da ich ein komplettes System direkt bei Wollnitzke (der Firmensitz ist bei uns) gekauft und mit dem selbst etwas gequatscht hab.