WIG: Nadel / Düsengröße / Zusatz für Quadratrohr 3mm Stahl

      WIG: Nadel / Düsengröße / Zusatz für Quadratrohr 3mm Stahl

      Hallo Zusammen,

      ich habe ein WIG Gerät und möchte gern etwas üben. (Esab Buddy Tig 160)
      Erste Versuche habe ich schon hinter mir, echt ganz cool und schöner als Elektrode ;)

      Gern würde ich euch bitten, mir eine Empfehlung für den Durchmesser von Nadel und Zusatzwerkstoff zu geben.
      Ich möchte 2-3 mm dicke Quadratrohre verschweißen. Einfacher Stahl (EN 10305-5)

      Die beiliegende Düse Nr 8 sollte do so passen, oder? Aktuell habe ich es mit 1,6mm Schweißdraht und der 2,4 mm Nadel versucht.
      Der Schweißdraht kommt mir etwas dünn vor... Was sollte ich da besser nehmen?

      Dankeschön!

      Gruß, Finn
      Servus,

      Nadel 2,4 mm ist ok, wenn du öfter unter 2 mm bist könnte man auch über 1,6 mm nachdenken.
      8er Düse funktioniert, man könnte auch ein oder zwei Nummern kleiner gehen um etwas Gas zu sparen (Faustformel: Durchfluss in l/min = Düsengröße)

      Was sich nicht ganz so pauschal beantworten lässt ist das mit dem Drahtdurchmesser. Prinzipiell ist auch 2,0 mm oder 2,4 mm vertretbar, dem einen ist tendenziell ein dickerer, dem anderen ein dünnerer lieber.
      Meine persönlichen Empfindungen (wie gesagt ist teilweise Geschmackssache):
      - Für ne Kehlnaht die "filigran" ausschauen soll eher dünner
      - Stupfnähte eher dicker
      - Außeneckstoß abhängig davon ob es eine echte Kante (dicker, damit genug Material da ist) oder Verrundung (dünner, dann muss man weniger schleifen) sein soll.
      - Dünnerer Draht bedeutet i.d.R. dünnflüssigeres, heißeres Schmelzbad, hilft evtl. (neben mehr Strom) wenn man "nicht ins Fließen kommt"
      - Dickerer Draht genau das Gegenteil, evtl. nützlich bei der Schmelzbadkontrolle (stärkerer "Kühleffekt" beim zugeben)
      - Bei Kehlnähten kann es bei zu dickem Draht passieren dass man den Wurzelpunkt nicht richtig erfasst, dann bei größeren Nahtdicken lieber zweilagig/mehrlagig und die erste Lage mit einem dünneren Draht

      Wenn du nach "EWM WIG Fibel" gurgelst findest du auch ein PDF mit Richtwerten zu Setup und Parametern (nur die Stromwerte sind evtl. etwas hoch angesetzt)
      schöne Grüße
      Tommy