Frage zum Elektra 160/60 Et Combi

      Servus,

      Deutzfahrer67 schrieb:

      Besteht damit bedenken?


      Kommt auf deinen Adapter an, es gibt Adapter die eine eingebaute 16 A Sicherung haben, das ist ok.

      Problematisch ist wenn der Adapter keine Sicherung hat, dazu folgendes Gedankenspiel: es tritt bspw. ein Kurzschluss auf bei dem 25 A fließen (ja ich weiß, klingt hergeholt, dient aber dazu die Problematik zu veranschaulichen). Diese 25 A interessieren deine 32 A Sicherung nicht, beschädigen aber möglicherweise das Gerät das nur für 16 A gedacht ist.
      schöne Grüße
      Tommy
      Späte Antwort...
      Die vorgeschaltete Sicherung hat nicht die Aufgabe das angeschlossene Gerät zu schützen! Die muss so ausgelegt sein, dass bei korrekter Installation der Leitung bis zur Steckdose nichts passieren kann.
      Beim angeschlossenen Gerät kann es dann natürlich sein, dass im Fehlerfall bis zum Auslösen der Sicherung ein größerer Schaden entsteht als der der zum Auslösen führen sollte.
      Im Haushalt darfst Du beispielsweise auch Geräte einstecke die nur eine 0,5mm² Anschlußleitung besitzen obwohl dazu für die Installation bis zur Steckdose 1,5mm² vorgeschrieben sind.

      MfG