Messer Griesheim - Migboy 200

      Also ein klassischer Denkfehler meinerseits, mit Ersatzteilen habe ich mich absolut noch nie beschäftigt.

      Tut es ein günstiger Brenner denn auch, oder leidet die Qualität dadurch? Mit dem MB25 bin ich ja recht gut bedient, denke ich.
      Welche Länge ist denn "empfehlbar" bei dem Gerät, habe gelesen das es bei 1 rollenantrieb nicht länger als 3m sein sollte da es sonst zu anfällig wird.
      Oder ist das in meinem Gerät ein 2Rollen antrieb? So 4m dürfte das Paket schon lang sein. Ich muss mal messen, wielange mein aktuelles ist.

      Ich muss nurnoch rausfinden wie die schaltstufen aufgeteilt sind
      Ich weiß bisher nur
      Dünnblech Anschluss 40-160a
      Normalblech Anschluss 40-250a

      Ob die Stufen beim Dünnblech in 10A Stufen sind?? Aber kommt ja dann nicht hin, dann wären es 13 schaltstufen.
      Das wäre noch wichtig zu wissen, so müsste ich das nicht probieren :D
      OPEL CIH - Feinste Graugusstechnik seit 1965
      Jap der Denkfehler. Da dein Gerät keine Wasserkühlung hat, (und in der größe auch keine braucht) handelt es dich um ein GASgekühltes schlauchpaket. Also du solltest dich nach nem Schlauchpaket mit Zentralanschluss umsehen welches für 250A oder mehr ausgelegt ist. Wie zb das MB25 welches von der Firma Binzel gebaut wird. Wie schon erwähnt, haben andere Hersteller was baugleiches. Das hat den vorteil, das man Verschleißteile überall bekommt und man nicht zwingend Herstellergebunden.
      MfG Tim
      Rechtschreibfehler sind Special-Effects meiner Tastatur!
      So, Frisch aus dem Urlaub geht es dann Bald wieder ans Werk.

      Ich werde mir dann auch demnächst noch Vierkantrohr besorgen, um einen Rahmen zu schweißen für das Schweißgerät um dort auch die Gasflasche zu montieren.

      Welche Stärke wäre da von vorteil? Ich hätte jetzt 25 x 25 x 2mm genommen.
      Muss ich nur schauen, wie ich das mit den Rollen löse. 2 Lenkrollen habe ich noch über ( 500kg+ Belastbar). Ich Glaube, ich werde mir mal ne Zeichnung dafür anfertigen müssen.

      Das Schweißgerät soll ja auch etwa 30-40cm hoch sein.

      Hat sich schomal jemand einen Wagen selbstgebaut, wo ich vielleicht mal abschauen kann wie wer was gelöst hat? Ideen sind da immer hilfreicher bevor man selbst was Baut :D

      Viele grüße,
      Robin
      OPEL CIH - Feinste Graugusstechnik seit 1965
      Also ich würd 2 Rahmen mit der gewünschten Breite und Tiefe bauen und dann über sekrechte Stützen in der gewünschten Höhe verbinden. Unten entweder direkt die Rollen oder Platten anschweißen, an die die Rollen dann geschraubt werden. Die Rollen nicht zu klein, so ca. 80 im Durchmesser dürfen die schon haben, außerdem jeweils 2 Lenk- und Bockrollen. Für die Fläche wo das Gerät stehen soll würde ich ne Holzplatte (25...30mm) nehmen, n Blech (6...8mm) wär zwar auch möglich, macht das ganze aber schwerer. Außerdem fall du diesen Rahmen aus Quadratrohr machst seitlich noch Flacheisen hinheften, dass das Gerät nicht runterrutschen kann, oder du nimmst für den oberen Rahmen Winkel.
      Optional könnte man noch ein "Stockwerk" draufsetzen, um ne Ablage für verschiedene Sachen zu bekommen und damit das Gerät etwas geschützt ist.

      25x25x2 wär für meinen Geschmack etwas wenig, ich würde schon so 40x40x2, evtl. auch in 3 mm Wandung nehmen, in anbetracht dessen dass das als Trafo-Gerät schon n büschnwas wiegt
      schöne Grüße
      Tommy
      Hallo Thommy,

      Genau also ich hatte Folgendes vor ;

      Grundrahmen schweißen, in der Länge vom Schweißgerät plus eben das die Gasflasche nach hinten noch genug platz hat, aber eben nicht zuviel.

      Das wären ca. 530 mm länge vom Schweißgerät + 140mm Durchmesser einer 10L Gasflasche, dann wäre das in der Länge mit etwas Abstand 700-720mm

      danach eben Senkrecht nach oben, mit 3-4 Stützen Pro Seite ( ich denke, mit 3 Werde ich gut bedient sein) und Dort das gleiche dann nochmal, so das nur das Schweißgerät oben draufpasst mit ca. 10 bis 20 mm Luft ringsherum.
      Um ein "abrutschen" des Schweißgeräts zu verhindern, dachte ich an Winkelstahl, welches dann nach etwa 10 bis 20mm hochbaut.

      Gut, 40 x 40 x 3 kostet in etwa 3,20 € der lfm inkl. mwst

      Noch ein Stockwerk drauf war ich auch am überlegen, ob das Sinnvoll wäre, Aber das müsste man dann so bauen, das man dieses schnell "demontieren" kann. Denn das gerät hat ja eine Klappe, unter der sich noch der Schweißdraht befindet.
      Ich kann ja auf einer seite noch ein Alu Lochblech o.ä befestigen um dort das "Wichtigste" werkzeug zu montieren, was man halt immer so braucht beim Schweißen.

      Bisher ist das ganze allerdings nur eine Grund idee in meinem Kopf. Ich muss ja u.A auch aufpassen, das ich weder was Zu großes baue, noch sonst irgendwas. Alleine die Tatsache, das dass Schweißgerät schon ca. 100 KG wiegt :D und eben der Platz in der Garage nicht Unendlich ist.

      Mal schauen, irgendwas wirds schon werden. wenn ich das schweißgerät noch auf 200-300mm auf dem Gestell "aufbocke" ist es natürlich viel besser mit einstellen. Irgendwas in dieser richtung wirds scho werden ^^
      OPEL CIH - Feinste Graugusstechnik seit 1965
      Das kannst du ja Leicht mit Lecksuchspray rausfinden. Wenn du keine lust drauf hast, 3€ oder mehr für Seifenwasser in einer Sprühdose zu zahlen, dann misch es dir selber und fülle es in eine Sprühflasche.

      Und um zu sehen wieviel am Brenner tatsächlich ankommt, da hilft dir ein Flowmeter oder auf gut Deutsch: Gasmengenmesser (der ist genauso wie das Dingens an deinem Druckminderer nur mit nem Gummitrichter untendran, und wird dann auf die Gasdüse gedrückt. Nur sollte man das Ganze ohne Draht antesten :D
      MfG Tim
      Rechtschreibfehler sind Special-Effects meiner Tastatur!
      Hallo Mädels :D

      Heute einen neuen Brenner montiert, alles tutti- aber(!!!!!) das Problem mt dem drahtvorschub habe ich sporadisch immernoch. Ich befürchte das es die Führungshülse vom Draht ist, bleibt ja nix anderes mehr übrig!?
      Die ist auch etwas kantig am Rand, aber ob ich das schleifen soll?
      Wo kann ich denn eine neue kaufen?

      Mir ist auch aufgefallen, das wenn ich den Taster drücke (der Taster im Gerät selbst ist übrigens der drahtvorschub :D) das die Rolle noch kurz nachläuft und sich so etwas abwickelt, aber nicht viel. Aber beim erneuten betätigen des Taster ruppt das dann einmal, weil der dann sprungartig am Draht zieht. Mutter oben auf der Spindel etwas fester ziehen - ist Das die Lösung des Problems?

      Wenn der Draht so locker ist, habe ich ich wenig Probleme mit dem drahtvorschub, bzw da ist mir das bisher noch nicht aufgefallen.....
      OPEL CIH - Feinste Graugusstechnik seit 1965
      Kurwa, so ein Mist :D also werde ich die morgen mal fester ziehen. Ich hab mir das doch gedacht,

      In den Shop habe ich natürlich selbstverständlich geschaut, es geht um die Führungshülse aus meinem Beitrag vom 2Januar Bild IMG_20160102_153226

      Der Brenner Ist übrigens erste sahne, sieht nicht nur geiler aus, sondern liegt auch richtig gut in der Hand ;)
      Danke hier nochmal an Christian!!!! Bzw den Online Shop :)
      Dateien
      OPEL CIH - Feinste Graugusstechnik seit 1965
      Das Teil nennt sich auch Kapillarrohr, kantig ist so ne Sache, einerseits ist das durch die Form bedingt scharfkantig (soll ja in den Konus von dem Nubsi am Brenner-ZA rein und nahe an die Vorschubrolle ran), andererseits ist gratig auch wieder nix (v.a. nach innen).
      Wenn ein Grat dran ist kannst dus ruhig erstmal mit wegmachen probieren, falls das nicht hilft kann dir so n Röhrchen eigentlich jeder bestellen der auch Brenner im Angebot hat.... :whistling: engelring.gif
      schöne Grüße
      Tommy