Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 689.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für Deinen Bericht und, Zitat von Retro: „Versuch #2: Versuch #1 war ein Text, an dem ich über eine halbe Stunde gesessen habe und jetzt futsch ist, weil das Forum keine Entwürfe automatisch speichert. Jetzt bin ich stinkig und deshalb gibt es auch keine Anrede.“ kann ich wirklich nachvollziehen, kann es aber leider nicht ändern. Ich schreibe seitdem längere Texte in z.B. Word und kopiere es danach hier rein .

  • Benutzer-Avatarbild

    Also der sogenante Shopprimer ist laut Datenblatt bis ca. 20-25müh (oder so ähnlich) überschweißbar. Er ist aber nicht für einen dauerhaften Korrosionschutz gedacht eher zum Schutz von der Werkhalle zur Baustelle. Da dieser Primer wie auch andere Farben etc. Wärme nicht abkönnen, würde sich an deiner Situation im Nahtbereich nichts ändern. Eventuell hilft dir die Suche nach "Spaltkorrosion" + "anodische Metallauflösung" weiter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fußpedal Lorch HT 220

    Gernoth - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Soo - ist Nr.2 geworden, kann nun hier wieder weiter gehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bitte beachten, Das EU-Parlament hat Anfang 2016 die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) beschlossen. Damit hat es einen vierjährigen Gesetzgebungsprozess zum Abschluss gebracht. Am 25. Mai 2016 trat die EU-DSGVO in Kraft und muss innerhalb einer zweijährigen Übergangsfrist bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt werden. Hier zum nachlesen: schweisserforum.de/index.php/Terms/

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Tip, "leider" einen Tag zu spät, aber für die Zukunft schon gespeichert. Habe gerade bei engen "Slalomstellen", beim verlassen des Händlergrundstückes, gemerkt das ich nicht alles im Rückspiegel im Blick hatte, eigentlich erst als ich schon an den parkenden Fahrzeugen vorbei war, aber "Augen zu und durch". Auch der Blick in die jetzt 4 Rückspiegel war und ist sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem haben wir die Rückfahrt gut gemeistert, ohne vorher zu üben, auch in Baustellen auf der A…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun wird es ernst, habe nun Bescheid bekommen das wir den WW schon am 25.05.2018 abholen können, Zulassungsdokumente wurden mir ebenso zugesandt. Ein wenig bammel vor der ersten Fahrt auf öffentlichen Strassen habe ich schon ein wenig, aber dort ist ja ein großes Gewerbegebiet wo man heimlich üben kann. Auf jeden Fall gibt es noch eine Menge zu tun und zu kaufen, wird wohl ein teurer Monat werden aber, man lebt halt nur einmal...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Wofe: „..und tausche mal die Wasserflaschen im Kühlschrank gegen was Gescheites aus, dann wird´s auch richtig gemütlich a0151.gif“ Das ist natürlich der erste Schritt, sonst hätte ja auch ein kleiner Kühlschrank gereicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von JePuneT337: „ Inzwischen ist zum Photovoltaik-Paneel mit Akku ein Mover eingebaut. Und für's schnelle Auf- und Abbauen eine hydraulische, automatische Nivellieranlage. “ Das ist natürlich auch nicht schlecht, wird aber nicht ganz billig sein, ggf. eine Zukunftsvision weil wir auch vorhatten uns nicht auf einen Standort zu fixieren, immer den sonnigen Wetter hinterher.... . Ich habe übrigens den WW gleich bis max. auflasten lassen und kann somit noch fast eine halbe Tonne an Bierkästen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Klebfix, daß mit dem mobilen Gasdurchlauferhitzer ist natürlich eine gute Alternative, so wie ich gelesen habe darf er aber nur im Freien benutz werden. Kann/Könnte man diesen auch dort installieren wo die Gasflaschen lagern? Dann bräuchte man wohl noch einen z.B. 20L Wasserkanister mit entsprechenden Anschluß oder benötigt das Gerät einen gwisen Wasserdruck um befüllt zu werden? Wasserwaage wird wohl nicht als Zubehör mitgeliefert, nur eine Stützlastwaage. Werde ich mir wohl noch zulegen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Euch beiden, werde mich mal am Wochenende mit Euren Tips richtig beschäftigen, während der Woche leider zu viel Stress.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rohrstopfen schweissen

    Gernoth - - Schweissen

    Beitrag

    Beim Schweissen würde ich den Brenner etwas mehr an das dicke Material halten und den Zusatzwerkstoff an das dünn Rohr, somit hast Du ein gewissen "Hitzeschutz" damit das Dünnwandige nicht gleich wegschmilzt.

  • Benutzer-Avatarbild

    So ist es, ich denke wir "Alteingesessenen" kennen ja seine Art sich manchmal etwas anders auszudrücken als die Menschheit , aber als "Neuling" möchte ich persönlich auch nicht so "angemault" werden. Sonst gibt's ne Woche "Tapatalkverbot" .

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe die vorherige unqualifizierte Antwort/Frage mal deaktiviert und hoffe das man beim nächsten Post vorher mal sein Gehirn einschaltet. Erfreulich ist aber das sich die Zeitabstände zwischen solchen Post vergrößert haben, super @Schmatzek1.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Marc, vielen Dank für deine Berichte/Ratschläge/Erläuterungen. Wenn nötig werde ich wohl noch einen Zusatzgasboiler einbauen lassen. Aber wie Du ja schon geschrieben hast, werde ich erst einmal diese Saison abwarten ob es überhaupt von Nöten ist. Vielleicht kommt ja doch vorher noch ein Mover ran, aber vorerst muß meine Frau den Part übernehmen (Scherz). Meine WW-Spiegel von Emuk sind nun auch eingetroffen, werde mal testen ob diese wirklich so gut sind. schweisserforum.de/index.php/A…e261…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, Solar wird wohl noch (irgendwann) dazukommen um die Bordbatterie regelmäßig zu füllen, aber wie das mit Warmwasseraufbereitung im Wohnwagen funktionieren soll, davon habe ich keine Ahnung. Nur etwas im Netz gefunden von Warmwasseraufbereitung im Haus und das ist ziehmlich teuer. Die jetzt verbaute Truma Therme verbraucht für jedes aufheizen auf 65°C ca. 25 Ah (300W, 1,3A), dann ist bald Katzenwäsche angesagt. Ein zusätzlicher Stromgenerator wäre ja auch nicht schlecht, nur sind die Dinger se…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zwischenzeitlich hat sich einiges getan, die Anhängerkupplung wurde ja schon 2015 verbaut, aber bisher nie benutzt. Probehalber hatten wir uns dann für 3 Tage einen Wohnwagen auf einen Campingplatz gemietet und es ist einfach nur schön. Man ist relativ unabhängig, lernt sofort viele -Normale- Leute kennen und ist nicht Ortsgebunden. Das wird sich aber bald ändern, im Februar 2018 haben wir einen Wohnwagen bestellt, er wird im Mai 2018 produziert und wenn nichts dazwischen kommt können wir ihn am…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wünsche Euch ein schönes Osterfest und hoffe

    Gernoth - - Talk

    Beitrag

    das der Osterhase gut ankommt... schweisserforum.de/index.php/A…e261f5d3fbf67d049657157d4

  • Benutzer-Avatarbild

    Einstellung Merkle M 211k

    Gernoth - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Zitat von 4x4: „Wenn ich ein Stück rohr abschneide und wieder anschweiße sieht der Schweißpunkt relativ gut aus, aber bei der durchgehenden Naht habe ich noch meine Probleme bzw. bekomme ich keine optimale Einstellung hin.“ Wenn sich die Schweißstromstärke (Einstellung Drahtvorschub) nicht weiter reduzieren läßt oder Du deine Schweißgeschwindigkeit nicht erhöhen kannst, würde ich beim Punkten bleiben.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Gazello, übertreib es bitte nicht mit "gewerblichen Angeboten/Anzeigen", oder verlangst Du nichts dafür?

  • Benutzer-Avatarbild

    Nicht schlecht, vorallem hätte ich nie geglaubt das man so einen Klapp-Tisch so belasten könnte, also ohne zusätzliche Verstrebungen etc. . Könnte man die Hohlprofile auch wechseln falls sie sich mal zu sehr verziehen würden?