Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 514.

  • Benutzer-Avatarbild

    Maximale Länge Gasschlauch

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Zitat von reidiekl: „aber so eine Hochdruck-Lösung wäre doch keineswegs zu empfehlen“ Eben , also irgendwie reden wir grad aneinander vorbei

  • Benutzer-Avatarbild

    Maximale Länge Gasschlauch

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Zitat von reidiekl: „Zitat von dfens: „Hi ! Also Du meinst "heikel" weil ich dann immer die (max.) 200 bar Gasdruck in der Leitung habe ?“ so war das von einem Vorredner doch nicht gemeint! “ Ja doch, schon, halt auf die Variante mit der langen 200 bar-Leitung bezogen, sorry wenn das missverständlich war.

  • Benutzer-Avatarbild

    Maximale Länge Gasschlauch

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Servus, Das ist natürlich eine Option, wäre mir aber zu heikel. Vorstellen könnte ich mir eher wie es auch bei zentralen Gasversorgungen in Industriehallen gemacht wird: Am Tank/Flaschenbatterie (bzw. bei dir Einzelflasche) mit einem Druckminderer auf einen mittelmäßigen Druck in der Größenordnung 10 bar, und dann am Arbeitsplatz einen weiteren Druckminderer (bzw. Entnahmestellenregler) mit Durchflussanzeige. Oder noch eine ganz andere Alternative: Für "Außeneinsätze" eine kleine handliche 5l-Fl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Röwac KGL 250

    tommy - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Servus, Zitat von Der Rudi: „Das Schlauchpaket von Schwiegervater ist ein Wasser gekühltes. Hat es irgendwelche Nachteile wen ich dieses ohne Wasserkühlung benutze?“ Wasssergekühlte mögen es eigentlich garnicht wenn sie trocken betrieben werden, wie groß die Belastbarkeit dabei ist ist auch schwer abzuschätzen. Besonders der Brennerhals ist filigraner als ein leistungsmäßig vergleichbarer Gasgekühlter, da die Wärme im Normalfall vom Kühlmittel ja gut abgeführt wird. Try and Error ist natürlich m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, wenn du bei ihhbähh nach "Gleichrichter Schweißgerät" suchst kommen da einige Angebote. Du musst klären: - ob dein Gerät Einphasig oder mit Drehstrom läuft (wenn ein Drehstromstecker dran ist ob wirklich alle 3 Phasen genutzt werden oder nur 2), danach kannst du entscheiden ob ein Ein- (4 Anschlüsse) oder Dreiphasengleichrichter (5 Anschlüsse) nötig ist, letzteren könnte man auch einphasig nutzen, dann bleibt ein Eingangsanschluss leer - Die Maximale Stromstärke die dein Gerät macht, den…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MarcoPeterino: „Der Reinigungsregler ist also nur nutzbar, wenn man auf AC gestellt hat? Bei DC macht dieser Regler also nichts?“ Was den Stromverlauf angeht (Vorströmen, Startstrom, Anstieg, Schweißstrom, Absenken, Endstrom, Nachströmen) gibts zwei Möglichkeiten, entweder das Gerät hat die jeweilige Funktion garnicht, oder diese ist fest eingestellt. Ob und was vorhanden ist kannst du ja ausprobieren, dabei kanns sein dass sich 2T und 4T unterschiedlich verhalten. Startstrom und ein s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, Mit der Balance kannst du beim Wechselstrom das Verhältnis von positiver zu negativer Halbwelle einstellen. Die Negative sorgt für Einbrand und belastet den Brenner/ die Wolframelektrode weniger. Die Positive Belastet den Brenner stärker, ist aber auch dafür zuständig die Oxidschicht auf dem Alu aufzubrechen/zu "reinigen", also ganz ohne geht nicht. Die Einstellung auf "+Reinigung" ist gleichbedeutend mit mehr Plusanteil im Wechselstrom, "-Reinigung" bewirkt mehr Minusanteil. Um die Elek…

  • Benutzer-Avatarbild

    basische Elektroden verschweißen

    tommy - - Schweissen

    Beitrag

    Servus Zitat von Hobbybruzzler: „ansich bisher keine Probleme, auch bei Kb Stäben“ Eigentlich ist eine Basische (nach neuerer Norm) nix anderes als eine "Kb" ("Kalkbasisch", nach älterer Norm), gilt aber eigentlich nicht als klassische Anfängerelektrode, das wären eher die Rutil oder Rutilcellulose-Typen die als "Universal"elektroden angeboten werden. Keine Frage, die Basische ist top was mechanische Werte angeht und auch zwanglagengeeignet, so gesehen würde ich sogar sagen fast universeller ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    L-TEC TIG 203 ac/dc

    tommy - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Servus, Zitat von heiko_m: „Das gerät läuft schon auf 400V“ Hast du die Spannung zwischen den Hauptschalterkontakten auch gemessen? Wenn ja bitte meine doofe Frage ignorieren, wenn nein lässt sich das nämlich aus den Spannungen zwischen den Trafoklemmen nicht unbedingt ableiten, wie gesagt ist nicht böse gemeint Zitat von heiko_m: „Aber warum fliegt bei 400V trotzdem nur eine sicherung? Ist es möglich/sinnvoll die 3 phase hinzu zu nehmen“ Wenn deine Drehstromdose mit drei einzelnen Automaten abg…

  • Benutzer-Avatarbild

    L-TEC TIG 203 ac/dc

    tommy - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Servus, vorweg: das ist warscheinlich nicht besonders professionell, könnte aber funktionieren, sofern die Widerstandsmessung nicht genau genug wird also, ich hab in meinem Bild mal den Netzanschluss verfolgt, die hellblaue Markierung entspricht dem Anschluss "0 V" von kleinermuk, die Braune führt zu einem der anderen Anschlüsse (230/380/415/500 V), zu welchem genau wird über die Brücke festgelegt, folglich entsprechen die 4 Ecken vom Klemmenblock diesen 4 Anschlüssen, aber welcher welcher genau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist jetzt in der Tat ne gute Frage was die mit "stellen Sie den Durchfluss ein" meinen bzw. ob das am Druckminderer oder Gassparer zu tun ist. Hastdu ein Gasmessrörchen zum Aufsetzen auf die Gasdüse am Brenner ( sowas mein ich)? Dann könntest du z.B. ausprobieren ob sich was ändert wenn du bei der Kombination Druckminderer + Gassparer den Durchfluss am Druckminderer änderst. Nur aus dem Bauch raus müsste eigentlich am Gassparer auch ein Durchfluss eingestellt werden, weil irgendwie muss ja f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, ich würd die Außenecke etwas anschleifen, dass es vergleichbar wie ein Außeneckstoß von zwei Blechen aussieht, dann kann außen auch mit Zusatz arbeiten ohne dass es übermäßig überhöht aussieht

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du Platz hast könntest du auch einen Aluklotz an die Rückseite klemmen, der würde auch verhindern dass von der Rückseite Luft dran kommt

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, so wie ich das lese ist das eher eine Paste um evtl. hitzeempfindliche benachbarte Teile zu schützen, im Kleingedruckten steht sogar "Achtung: Nicht in die Schweißnaht einbringen!" Wie schaut dein geplanter Behälter aus? Zylindrisch/Eckig? Kann man bei einem Teil der Nähte evtl. als Ersatz einen Aluklotz hinterlegen? Wär Formieren mit Argon keine Alternative? Du müsstest mit ca. 5 mal dem geometrischen Volumen als Vorlauf + dem Durchfluss während der Bearbeitungszeit als benötigte Menge …

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, hab mal was gesehen bei dem sich jemand ein Fußpedal mit einem "Messerschalter" (mit welchem Begriff man beim Suchen fündig wird kann ich leider nicht genau sagen, ist wohl aus dem Nutzfahrzeug/Traktorenbereich bei Anlassern) zum Unterbrechen des Schweißstroms gebaut hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, Für "Basteleien" wird die vergleichsweise geringere Festigkeit wahrscheinlich nicht entscheident sein. Das wichtigste Argument das für mich gegen CuSi spricht wär der Preis, wenn du eine entsprechende Bezugsquelle hast kann das natürlich relativ sein

  • Benutzer-Avatarbild

    Gasmischer

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Danke für die Info, in Richtung Laborutensilien habe ich bisher noch garnicht gedacht Der Einbrand steigt mit steigendem CO2-Anteil, allerdings kann man bei hochlegierten rostfreien Stählen nicht beliebig hoch gehen da sonst die Korrosionsbeständigkeit beeinträchtigt wird, wenn der Stahl zu viel Kohlenstoff aufnimmt. 2 bis 3 % CO2 (oder auch Sauerstoff) ist daher der Kompromiss der sich als brauchbar erwiesen hat

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, mit dem Stufenschalter wird zunächst mal die Lichtbogenspannung ein gestellt. Die Kombination aus gewählter Spannung, Drahtdurchmesser und Drahtvorschub ergibt einen bestimmten Schweißstrom. Spannung und Strom bestimmen gemeinsam die Wärmeeinbringung bzw. wie stark das zu Schweißende Material angeschmolzen wird. Den Strom kann man also garnicht direkt einstellen, trotzdem wird meistens er als Einstellungsangabe verwendet, weil man sich darunter eher etwas vorstellen kann, auch im Verglei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gasmischer

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Interessant, einen Eigenbau in der Art hab ich jetzt noch nicht gesehen, top umgesetzt! Darf ich dich nach der Bezugsquelle für den Durchflussmesser mit der feinen Skala fragen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Fragen zu Überkopf-Zwangslage

    tommy - - Schweissen

    Beitrag

    Servus, Da hab ich ja was angerichtet Eigentlich wollt ich nur auf den, wenn man noch keine Überkopf-Erfahrung hat tendenziell zu großen, Brennerabstand raus. Und mir ist schon auch klar dass durchgehende Nähte an Flachmaterial mit der Dicke nicht unbedingt mit Punkten an Karosserieblech vergleichbar sind Persönlich bin ich auch ein Fan von Strichraupen, und dass die Pendelbewegung eine zusätzliche Fehlerquelle sein kann geb ich euch vollkommen Recht Hier mit paar Schliffbildern, der ein oder an…