Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 506.

  • Benutzer-Avatarbild

    L-TEC TIG 203 ac/dc

    tommy - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Servus, Zitat von heiko_m: „Das gerät läuft schon auf 400V“ Hast du die Spannung zwischen den Hauptschalterkontakten auch gemessen? Wenn ja bitte meine doofe Frage ignorieren, wenn nein lässt sich das nämlich aus den Spannungen zwischen den Trafoklemmen nicht unbedingt ableiten, wie gesagt ist nicht böse gemeint Zitat von heiko_m: „Aber warum fliegt bei 400V trotzdem nur eine sicherung? Ist es möglich/sinnvoll die 3 phase hinzu zu nehmen“ Wenn deine Drehstromdose mit drei einzelnen Automaten abg…

  • Benutzer-Avatarbild

    L-TEC TIG 203 ac/dc

    tommy - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Servus, vorweg: das ist warscheinlich nicht besonders professionell, könnte aber funktionieren, sofern die Widerstandsmessung nicht genau genug wird also, ich hab in meinem Bild mal den Netzanschluss verfolgt, die hellblaue Markierung entspricht dem Anschluss "0 V" von kleinermuk, die Braune führt zu einem der anderen Anschlüsse (230/380/415/500 V), zu welchem genau wird über die Brücke festgelegt, folglich entsprechen die 4 Ecken vom Klemmenblock diesen 4 Anschlüssen, aber welcher welcher genau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist jetzt in der Tat ne gute Frage was die mit "stellen Sie den Durchfluss ein" meinen bzw. ob das am Druckminderer oder Gassparer zu tun ist. Hastdu ein Gasmessrörchen zum Aufsetzen auf die Gasdüse am Brenner ( sowas mein ich)? Dann könntest du z.B. ausprobieren ob sich was ändert wenn du bei der Kombination Druckminderer + Gassparer den Durchfluss am Druckminderer änderst. Nur aus dem Bauch raus müsste eigentlich am Gassparer auch ein Durchfluss eingestellt werden, weil irgendwie muss ja f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, ich würd die Außenecke etwas anschleifen, dass es vergleichbar wie ein Außeneckstoß von zwei Blechen aussieht, dann kann außen auch mit Zusatz arbeiten ohne dass es übermäßig überhöht aussieht

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du Platz hast könntest du auch einen Aluklotz an die Rückseite klemmen, der würde auch verhindern dass von der Rückseite Luft dran kommt

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, so wie ich das lese ist das eher eine Paste um evtl. hitzeempfindliche benachbarte Teile zu schützen, im Kleingedruckten steht sogar "Achtung: Nicht in die Schweißnaht einbringen!" Wie schaut dein geplanter Behälter aus? Zylindrisch/Eckig? Kann man bei einem Teil der Nähte evtl. als Ersatz einen Aluklotz hinterlegen? Wär Formieren mit Argon keine Alternative? Du müsstest mit ca. 5 mal dem geometrischen Volumen als Vorlauf + dem Durchfluss während der Bearbeitungszeit als benötigte Menge …

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, hab mal was gesehen bei dem sich jemand ein Fußpedal mit einem "Messerschalter" (mit welchem Begriff man beim Suchen fündig wird kann ich leider nicht genau sagen, ist wohl aus dem Nutzfahrzeug/Traktorenbereich bei Anlassern) zum Unterbrechen des Schweißstroms gebaut hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, Für "Basteleien" wird die vergleichsweise geringere Festigkeit wahrscheinlich nicht entscheident sein. Das wichtigste Argument das für mich gegen CuSi spricht wär der Preis, wenn du eine entsprechende Bezugsquelle hast kann das natürlich relativ sein

  • Benutzer-Avatarbild

    Gasmischer

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Danke für die Info, in Richtung Laborutensilien habe ich bisher noch garnicht gedacht Der Einbrand steigt mit steigendem CO2-Anteil, allerdings kann man bei hochlegierten rostfreien Stählen nicht beliebig hoch gehen da sonst die Korrosionsbeständigkeit beeinträchtigt wird, wenn der Stahl zu viel Kohlenstoff aufnimmt. 2 bis 3 % CO2 (oder auch Sauerstoff) ist daher der Kompromiss der sich als brauchbar erwiesen hat

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, mit dem Stufenschalter wird zunächst mal die Lichtbogenspannung ein gestellt. Die Kombination aus gewählter Spannung, Drahtdurchmesser und Drahtvorschub ergibt einen bestimmten Schweißstrom. Spannung und Strom bestimmen gemeinsam die Wärmeeinbringung bzw. wie stark das zu Schweißende Material angeschmolzen wird. Den Strom kann man also garnicht direkt einstellen, trotzdem wird meistens er als Einstellungsangabe verwendet, weil man sich darunter eher etwas vorstellen kann, auch im Verglei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gasmischer

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Interessant, einen Eigenbau in der Art hab ich jetzt noch nicht gesehen, top umgesetzt! Darf ich dich nach der Bezugsquelle für den Durchflussmesser mit der feinen Skala fragen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Fragen zu Überkopf-Zwangslage

    tommy - - Schweissen

    Beitrag

    Servus, Da hab ich ja was angerichtet Eigentlich wollt ich nur auf den, wenn man noch keine Überkopf-Erfahrung hat tendenziell zu großen, Brennerabstand raus. Und mir ist schon auch klar dass durchgehende Nähte an Flachmaterial mit der Dicke nicht unbedingt mit Punkten an Karosserieblech vergleichbar sind Persönlich bin ich auch ein Fan von Strichraupen, und dass die Pendelbewegung eine zusätzliche Fehlerquelle sein kann geb ich euch vollkommen Recht Hier mit paar Schliffbildern, der ein oder an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, bei den Lieferanten/Herstellern hierzulande habe ich bisher keinen Gaslosen gesehen, nur zusätzlich Gasgeschützte, bisher ist mir die gaslose Variante auch nur einmal in nem amerikanischen Youtubevideo über den Weg gelaufen, nennt sich "Blue Demon 308LFC-O", ob das hier erhältlich ist kann ich nicht sagen. youtube.com/watch?v=yx6weJurINc

  • Benutzer-Avatarbild

    Fragen zu Überkopf-Zwangslage

    tommy - - Schweissen

    Beitrag

    Servus, prinzipiell kann man mit der Einstellung von der Wannenlage auch Überkopf arbeiten (außer du bist in Wannenlage hart an der Grenze was die Leistung angeht, die das entsprechende Blech verträgt, dann würde ich die Leistung etwas reduzieren, dann aber beides, Draht + Spannung). Wichtig ist auch gerade bei Überkopf ein kurzer Brennerabstand, hier ab 3:04 ist das im direkten Vergleich schön zu sehen was das ausmacht youtube.com/watch?v=uvjZNTqi_aU

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von reidiekl: „- Schutzstufe = stellt die Sichtbarkeit der Schweißstelle ein - heller oder dunkler? - Empfindlichkeit = was wird empfindlicher?? Ist damit das 'Ansprechen' des Abdunkelns gemeint, in dem Sinne, dass schon bei geringem Licht oder aber erst bei kräftigem Licht die Verdunkelungsreaktion ausgelöst wird???“ Genau, hohe Schutzstufe -> dunkler, kleine Schutzstufe -> heller. Empfindlichkeit z.B. geringer wenn ein zweiter Schweißer inder Nähe ist, damit der Helm nicht auf das "falsc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gasmischer

    tommy - - Schweißgeräte-Zubehör

    Beitrag

    Servus, wenn du eh ein MIG/MAG-Gerät hast könntest du auch das Standard-82%Ar/18%CO_2-Gemisch für unlegierte Stähle verdünnen, dann wäre der Durchfluss der CO_2-haltigen Komponente auch höher (1,4 l/min bei 10 l/min gesamt wenn ich ich mich nicht verzettelt hab), wenn das auch wahrscheinlich nicht berauschend ist. Ich würde ein T-Stück und je Flasche einen Druckminderer mit Flowmeter verwenden, weiß jetzt aber auch nicht genau wie weit die Skalen dann runtergehen btw: sowas gibts auch fertig zu …

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Werkstoff von dünnen Blechen aus unleg. Stahl ist gern mal DC01...DC06 (D: Blech für Kaltumformung, C: kaltgewalzt), die Zahl unterscheidet dann verschiedene Festigkeitseigenschaften. Anstelle dem C können auch andere Buchstaben für andere Herstellverfahren stehen, und es gibt auch Dünnbleche die den üblichen Baustählen entsprechen (S235, S355,...). Schweißbar sind die mit den üblichen "einfachen" Zusätzen für unlegierte Stähle. Natürlich gibt es auch Bleche in hochlegierter oder hochfester …

  • Benutzer-Avatarbild

    Helligkeit/Dunkelstufe am Helm dürfte der mit der Skala an der Außenseite sein, probier mal Dunkelstufe 9, das wär meine Standardeinstellung außer es geht deutlich über 150 A oder unter 30 A Prinzipiell ist eine besondere Beleuchtung eigentlich nicht notwendig, ich empfinde es aber angenehmer wenn die "normale" Arbeitsplatzbeleuchtung von oben/ leicht schräg oben vorne kommt, z.B. Leuchte über dem Schweißtisch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, was es genau ist kann ich leider nicht sagen, denke dass der rote Draht mit dem Werkstück verbunden wird, angesichts der Dicke glaube ich auch nicht dass da die Schweißleistung drüber geht. Denkbar wäre dass der als Rückleitung für die HF-Zündung da ist, wenn das Gerät eine hat, was ich auch schon gesehen hab das über solche Leitungen Referenzspannungen bspw. für die Steuerung abgegriffen werden

  • Benutzer-Avatarbild

    Schweißstäbe (5-6 mm) für Gusseisen

    tommy - - Schweissen

    Beitrag

    Hallo, bei Gusseisen gibt es 2 grundsätzliche Vorgehensweisen, einmal artgleich und einmal artfremd mit Reinnickel- oder hochnickelhaltigem (70% Ni/ 30% Fe bspw.) Zusatz, weißt du welche Variante da verwendet wurde? Bei Autogen würde ich eher auf artgleich tippen. Zu erkennen ist das evtl am Farbunterschied, wie hier im Video bei 27:50 (hier wieder-aufbauen von Verschleißspuren artfremd mit Reinnickel) youtube.com/watch?v=snbTXa4YTys Auf die Schnelle hätte ich jetzt noch das hier gefunden: weldi…