Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 562.

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe nun ein neues Zuhause gefunden

    TimH - - Talk

    Beitrag

    Also mit würde das nicht gefallen, da ist ja nichtmal platz für ne anständige werkstatt in der Bude

  • Benutzer-Avatarbild

    Es geht um Private und öffentliche bereiche wie Schulen, Ämter einkaufszentren usw.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicherlich hat der Handwerker es sich leicht gemacht. Aber es ist auch möglich, Geländer zu bauen, die nicht verziehen, nur das kann halt nicht jeder und ist dann auch aufwändiger, aber dafür auch kein Murks.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also mit der Zertifizierung im Privatbereich hat dein Prüfer schon recht. Aber Fakt ist, das dein Handwerker nur halbfertige Arbeit abgeliefert hat und gerade die Verbindungen am Handlauf müssen schon fest sein, da dieses sicherheutsrelevante Teile sind. Also wie schon erwähnt wurde, erstmal ein teil der Rechnung einbehalten und um Nachbesserung bzw bitten, im Zweifelsfall auch wortwörtlich "nachbesserung von dem Pfusch" sagen. Deswegen lässt man das auch einen Fachbetrieb machen, aber selbst da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja das mit dem Stinken war auch auf alte Lacke bezogen, die stinken richtig aber halten ewig, nur werden nicht mehr hergestellt aus guten gründen wir zb Bleimenninge. Deswegen haben die Maler von früher auch alle einen "an der klatsche" (sorry und nichts für ungut aber gut war das nicht für deren Gesundheit) Heutige Kunstharzlacke kann man in der regel ohne großartigen Schutz verarbeiten. Mit der Lackierpistole würde ich schon einen Atemschutz verwenden zum einen weil dort wesentlich mehr Farbdä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie schon gesagt Grundierung und dann Lack. Ich würde im Ausßenbereich und gerade bei Stahl immer Kunstharz verwenden denn der Wasseranteil im Lack lässt die oberfläche dann wieder Rosten. Also WENN ich mal Acryl nehme, dann nur auf Holz. Um so mehr die Farbe stinkt, desto besser hält und schützt sie auch, nur das wirkt sich dann wieder schlecht auf die Gesundheit aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schuhe

    TimH - - Schweisserausrüstung

    Beitrag

    Also ich wollte auch schon immer mal die Schweißerstiefel antesten aber bin bislang immernoch bei den "Anatomic Bau 500" von Atlas geblieben. Die sind mit 50-60€ sehr günstig und halten bei mir so um und bei 1 Jahr ohne großartige Pflege wie zb Fetten oder so. Aber nach nem Jahr sind sie denn eh "durch" Die Schuhe trage ich auch schon mal 70-75h pro Woche und dafür sind die echt top. Sie sind auch bequem und man muss sie nicht lange einlaufen. Zu dem Problem mit den Schnürsenkeln: Früher hat mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Purzeltag der Moderatoren

    TimH - - Talk

    Beitrag

    Das sehe ich ja jetzt erst.. Vielen vielen Dank an euch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorbereitung zum Feuerverzinken

    TimH - - Verputzen

    Beitrag

    Also wenn ich Teile habe, lasse ich das über meinen Stahlhändler laufen, alleine die Transportkosten sind bei ihm 1/5 und das Spart bei 10 anstatt 50€/Tour schon ne menge. Bei uns nehmen die bei Privatleuten 1,59/kg (das Gewicht betieht sich auf das zu verzinkende Material) Über den Stahlhändler sind es so bei 1,30€. Also angerostete Teile, Zunder usw sind garkein Problem. Nur Fett/Öl Farbe, Schlacke usw machen Probleme bei der Beschichtung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zu den Kosten: Also ich hab aktuell ein Angebot vom meinem Stahlhändler der ist nei ca 1,30€ je kg (Das gewicht bezieht sich auf das zu Verzinkende Material. Also zb ein 30KG schweres Tor kostet zb 39€. Ich weiß zwar nicht wie groß dein Tor ist, sicherlich ist es mehr als 30kg und denn geht sowas recht schnell ins Geld aber man hat ruhe. Also 20 Jahre und auch Wesentlich mehr sind da durchaus drin OHNE Jährlich zu streichen oder irdendwas zu machen. Deshalb bin ich da ja der große Freund davon u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Feuerverzinken ist sehr gänig Im metall und Stahlbau. Verzinkereien gibt es eig Deutschalndweit aber auch der ein oder ander Stahlhadel bietet sowas mit an. (Preislich meist günstiger als als Privatmensch direkt bei der Verzinkerei, zumindest ist das so bei mir in der Nähe. Oder einfach mal beim Örtlichen Metallbauberieb bzw dem in deiner Nähe fragen, ob die mal was mit wegschicken. Hier: feuerverzinken.com/verzinkerei…nkerei-suche-deutschland/ findest du sicher was in deiner Nähe und auch reich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also beim Zäunen bin ich ja der große freund vom Feruervezinken, kostet zwar relati viel aber da ist endgültig ruhe. Ansonsten Nehme ich zb im Maschinenbereich (Landmaschinen) einen Rostschutzprimer und dann Lack drüber. Jeh nach anwendung 1 oder 2k Lack. Ich hab hier im nächsten ort einen "Schauen und Kaufen" Postenmarkt oder was auch immer das genau ist. Die verkaufen dort aber ua Lacke von Wilckens und dazu noch recht günstig. Als eine 750ml Dose Grundierung kostet 5.99€ und Lack glaube ich u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das mit Fotos hochladen kommt mir bekannt vor aber interessant sind solche Eigenbauten und oder "Erfindungen" in meinen augen immer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerne Fotos von der Maschine.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist ja mal sehr cool. Du solltest sowas versuchen "einigermaßen" Erschwinglich herzustellen (weiß ja jetzt nicht wie hoch da der Maeterialeinsatz ist, da ich mich mit sowas so gut wie überhauptnicht auskenne) und die Dinger vertreiben. Gibt da sicherlich einen Markt für denke ich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Messer Griesheim - Migboy 200

    TimH - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Das kannst du ja Leicht mit Lecksuchspray rausfinden. Wenn du keine lust drauf hast, 3€ oder mehr für Seifenwasser in einer Sprühdose zu zahlen, dann misch es dir selber und fülle es in eine Sprühflasche. Und um zu sehen wieviel am Brenner tatsächlich ankommt, da hilft dir ein Flowmeter oder auf gut Deutsch: Gasmengenmesser (der ist genauso wie das Dingens an deinem Druckminderer nur mit nem Gummitrichter untendran, und wird dann auf die Gasdüse gedrückt. Nur sollte man das Ganze ohne Draht ante…

  • Benutzer-Avatarbild

    Üben Überkopfschweißen

    TimH - - Schweissen

    Beitrag

    Mit welchem Verfahren willst du denn schweißen? Welche Nahrtart möchtest du machen? Und warum villst du Kniehen? Nimm dir ein Reststück (Quadratrohr, Winkel oder was auch immer gerade da ist), Hefte das an den Schweißtisch (falls es bei euch untersagt ist, etwas an den Tisch zu schweißen, nimm eine Platte/Blech und schweiß es dadrauf und mach das mit Schraubzwingen fest. Schon bist du hoch genug. Und dan das Rohr welches Hochkant steht, daran Hestest du deine Übungsbleche und Fertig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Messer Griesheim - Migboy 200

    TimH - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Jap der Denkfehler. Da dein Gerät keine Wasserkühlung hat, (und in der größe auch keine braucht) handelt es dich um ein GASgekühltes schlauchpaket. Also du solltest dich nach nem Schlauchpaket mit Zentralanschluss umsehen welches für 250A oder mehr ausgelegt ist. Wie zb das MB25 welches von der Firma Binzel gebaut wird. Wie schon erwähnt, haben andere Hersteller was baugleiches. Das hat den vorteil, das man Verschleißteile überall bekommt und man nicht zwingend Herstellergebunden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Messer Griesheim - Migboy 200

    TimH - - Schweissgeräte

    Beitrag

    Also ich habe ein MB25 dran. Gibt aber auch baugleiche von zb TBI oder anderen Herstellern. Ein kleineres würde ich nicht nehmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Frohe Weihnachten an alle:

    TimH - - Talk

    Beitrag

    Gernoth, körperlich nicht ausgelastet. nach 4 Tagen sitzen und essen tut mir so langsam der Bauch und der rücken weh.